aktualisiert:

THIERSHEIM

Thiersheim: Zwei Bewohner sterben bei Brand

Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Foto: SymbolHanns Friedrich

Zwei Brände an zwei Tagen, einer davon mit tödlichem Verlauf, haben die Feuerwehren im Landkreis Wunsiedel am Freitag und Samstag beschäftigt. Beide Brände ereigneten sich in der Hauptstraße von Thiersheim. Am Freitag starben dabei eine 63-jährige Bewohnerin und ihre 39 Jahre alte Tochter. Am Samstag in den frühen Morgenstunden ist es laut Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberfranken im Stadtkern von Thiersheim erneut zu einem Großbrand gekommen – im Nachbargebäude, das durch den Brand am Vortag bereits beschädigt wurde.

Gegen 5 Uhr meldete ein Zeuge den Brand in der Hauptstraße. Aus dem Dachstuhl des Mehrfamilienhauses schlugen Flammen. Glücklicherweise waren die Bewohner des Anwesens, aufgrund des Brandes am Vortag, zu diesem Zeitpunkt in einem nahe gelegenen Gasthaus untergebracht. Während Einsatzkräfte der Feuerwehren das in Vollbrand stehende Gebäude löschten, evakuierten Polizisten aus Marktredwitz Anwohner der Nachbargebäude und sperrten erneut die Hauptstraße ab. Im Rahmen der Löscharbeiten erlitt eine Einsatzkraft der Feuerwehr leichte Verletzungen.

Die Kriminalpolizei Hof ermittelt derzeit über die Ursache der Brände. (pol)

Weitere Artikel