aktualisiert:

MARKTZEULN

TSV Marktzeuln kann Boden gutmachen

Marktzeuln - Coburg 2
Der TSV Marktzeuln um Spielertrainer Lukas Engelmann kann sich bei einem Sieg in der Tabelle weiter noch oben arbeiten.

Fußball

Auch in der Bezirksliga Oberfranken West rollt der Ball an diesem Wochenende wieder. Nach den Nachholpartien vergangener Woche steht der erste „normale“ Spieltag auf dem Programm. Der TSV Marktzeuln kann, aufgrund der Spielverlegung des FC Mitwitz gegen den TSV Ebensfeld, gehörig Boden in der Tabelle gutmachen. Der SC Jura Arnstein ist auswärts beim TSV Schammelsdorf gefordert.

Bezirksliga Ofr. West

TSV Schammelsdorf – Jura Arnstein

Anders als erhofft verlief der Re-Start der „Juraboys“ am vergangenen Wochenende. Sie mussten sich nach einer 1:0-Führung dem FC Mitwitz mit 1:3 beugen. Am Sonntag wartet nun eine echte Spitzenmannschaft der Bezirksliga auf die Hopfenmüller-Truppe. Der TSV Schammelsdorf will weiter um Platz 2 mitmischen und sieht sich in der Pflicht, dass die drei Punkte im Bamberger Land bleiben. Die Arnsteiner wollen, auch wenn die Lage als abgeschlagener Tabellenletzter unverändert schwierig ist, an die gute erste Halbzeit der Partie gegen den FCM anknüpfen. Einziges Manko der Hopfenmüller-Schützlinge war wie so oft die mangelnde Torausbeute. Dennoch geht der SC Jura als klarer Außenseiter in die Partie gegen den Tabellenfünften aus Schammelsdorf.

TSV Marktzeuln – SV Ketschendorf

Am Sonntag um 15 Uhr steht für den TSV Marktzeuln der Pflichtspielauftakt in der Bezirksliga auf dem Programm. Zu Gast haben die „Zeulner“ den TSV Ketschendorf, der bereits am vorigen Sonntag mit der Nachholpartie gegen den TSV Mönchröden starteten. Mit 0:2 mussten sich die Ketschendorfer den „Mönchen“ geschlagen geben. Die Gastgeber werden alles daran setzen, dass die Punkte an der Quellengasse bleiben, können sie doch mit einem Dreier die Relegationszone verlassen. Da bei einem „Zeulner“ Sieg die direkte Konkurrenz aus Mitwitz, Ebensfeld (beide nicht im Einsatz) und Ketschendorf den Kürzeren ziehen würde, winkt sogar Rang 10 für die Marktzeulner.

FC Mitwitz – TSV Ebensfeld

Die Partie des FC Mitwitz gegen den TSV Ebensfeld wurde aufgrund der Teilnahme der Mitwitzer am Kreispokalfinale gegen den TSV Meeder abgesetzt. (red)

Weitere Artikel