aktualisiert:

FRIESEN

Zurückhaltung in der Landesliga

David Beloch (Mitte) wechselte in der Winterpause zum FC Lichtenfels. In der Kreisliga traf er in der vergangenen Saison auf die FCL-„Zweite“. Foto: Archiv/Czepera

Fußball

Die Landesliga Nordwest startet am Wochenende in die Restrückrunde – allerdings noch ohne den SV Friesen (siehe Artikel rechts). Die 18 Klubs haben sich in der Winterpause auf dem Transfermarkt merklich zurückgehalten. Somit herrscht weitestgehend Kontinuität, was die Kader angeht. 16 Spieler sind in die Liga gewechselt und 20 haben diese verlassen.

Mit dem FC Coburg und der DJK Schwebenried/Schwemmelsbach gibt es zwei Teams ohne jegliche Veränderung. Bei den Neuzugängen verzichteten Friesen, Haibach, Memmelsdorf und Rimpar auf frisches Personal. Fuchsstadt, Lichtenfels, Schweinfurt, Euerbach/Kützberg, Höchberg und Unterpleichfeld haben keinen Kicker abgegeben. Die meisten Veränderungen meldet der TSV Kleinrinderfeld mit fünf Transfers, vier gab es beim TSV Lengfeld, beim SV Memmelsdorf und beim TuS Röllbach.

Es gab einige namhafte Neuzugänge: Beim SV Euerbach/Kützberg ist Stürmer Julian Grell vom Regionalligisten TSV Aubstadt neu, der ab der kommenden Saison dort Spielertrainer wird. Der TSV Lengfeld hat nicht nur seinen langjährigen Stürmer Igor Mikic vom Bayernligisten TSV Abtswind nach einem halbjährigen Gastspiel zurückgeholt, sondern konnte mit Ex-Profi Alban Ramaj einen früheren Zweitliga-Spieler vom FC Erzgebirge Aue für die Offensive an Land ziehen.

Beim SV Memmelsdorf gab es mit Topstürmer Dominik Sperlein einen schwerwiegenden Abgang. In seinen zweieinhalb Jahren beim SVM erzielte er 62 Landesliga-Tore. Den ASV Rimpar hat der einstige Goalgetter Andreas Hetterich in Richtung Bayernliga Nord (TSV Karlburg) verlassen. Ansonsten gaben die Vereine zumeist Spieler ab, die sich nicht durchsetzen konnten.

Die Transfers im Überblick: 1. FC Fuchsstadt

Zugang: Marcel Frank (TSV Karlburg) / Abgänge: keine.

1. FC Geesdorf

Zugang: Karl Stephane Remi Ekollo (TSV Abtswind) / Abgang: Dominik Hümmer (TSV Geiselwind).

1. FC Lichtenfels

Zugang: David Beloch (SpVgg Lettenreuth) / Abgänge: keine

ASV Rimpar

Zugänge: keine / Abgänge: Jan Reich (SG Eisenheim/Wipfeld), Patrick Hefner (unbekannt), Andreas Hetterich (Karlburg).

DJK Schwebenried/Schwemm.

Zugänge: keine / Abgänge: keine.

FC Coburg

Zugänge: keine / Abgänge: keine

FT Schweinfurt

Zugang: Marcel Hölderle (TSV Großbardorf) / Abgänge: keine.

SV Alemannia Haibach

Zugänge: keine / Abgang: Vicenzo Pazienza (Ziel unbekannt).

SV Euerbach/Kützberg

Zugang: Julian Grell (TSV Aubstadt) / Abgänge: keine.

SV Friesen

Zugänge: keine / Abgänge: Silus Bauer (SV Neuses), Patrick Peter (DJK-SV Neufang).

SV Memmelsdorf

Zugänge: keine / Abgänge: Moritz Göbhardt (FC Eintracht Bamberg), Christopher Sowinski (TSV Breitengüßbach), Dominik Römer (Ziel unbekannt), Dominik Sperlein (DJK Don Bosco Bamberg).

SV Vatan Spor Aschaffenburg

Zugänge: Luca Bieber (zurück vom Auslandsstudium), Alex Molnar (FC Viktoria Kahl) / Abgang: Eren Adigüzel (SV Stockstadt)

TG Höchberg

Zugänge: Simon Weininger (SV Heidingsfeld Würzburg) / Abgänge: keine.

TSV Kleinrinderfeld

Zugänge: Ruben Vadai (FC Würzburger Kickers III), Tim Schlachter (FC Radolfzell) / Abgänge: Sinan Bilgin (Ziel unbekannt), Dominik Szabo (SV Kürnach), Oliver Pfeuffer (pausiert wegen Studium).

TSV Lengfeld

Zugänge: Alban Ramaj (zuletzt vereinslos), Igor Mikic (TSV Abtswind) / Abgänge: Daniel Endres (TSV Abtswind), Sebastian Markert (SV Geroldshausen 1937).

TSV Unterpleichfeld

Zugang: Tom Oeffner (U19 Würzburger FV) / Abgänge: keine.

TuS Röllbach

Zugänge: Till Link (Aschaffenburg-Leider), Laurids Behr (U19 Viktoria Aschaffenburg) / Abgänge: Dennis Grätsch (unbekannt), Andre Pascual (Röllfeld).

VfL Frohnlach

Zugang: Marcel Burkard (ASV Sassanfahrt) / Abgänge: Konstantin Körner (SV Reundorf).

Weitere Artikel