aktualisiert:

KREIS LICHTENFELS

FCM-Reserve muss trotz 3:0-Führung zittern

A-Klasse
Der Redwitzer Daniel Rosenstock (links) im Zweikampf mit dem Marktgraitzer Fabian Strenglein Foto: Gunther Czepera

Fußball-A-Klassen

Der vergangene Spieltag in der A-Klasse 2 Coburg brachte nahezu keine Veränderung der Tabellensituation. Auch, weil einige Partien ausfielen. Darunter das Heimspiel des FC Michelau II gegen den SV Meilschnitz. Die SG Markzeuln/Schwürbitz II gab bei den favorisierten Coburg Locals II eine 2:0-Führung noch aus der Hand.

In der A-Klasse 4 Lichtenfels überraschte der FC Marktgraitz mit einem 3:2 gegen den FC Redwitz, allerdings musste die Reserve trotz einer 3:0-Führung noch um den Sieg zittern. Der SCW Obermain II kämpfte wacker, doch der verlustpunktfreie Spitzenreiter SC Hassenberg war beim 0:6 eine Nummer zu groß.

A-Klasse 2 Coburg

Coburg Locals II – Marktzeuln/Schwürb. II 3:2

Tore: 0:1 Weigl (62.), 0:2 Weigl (66. / Elfmeter), 1:2 Schemberger (67.), 2:2 Kabanov (71.), 3:2 Hirschmann (78./Elfmeter) / SR: Hoffmann (SSV Ober-/Unterlangenstadt) / Zuschauer: 10.

A-Klasse 4 Lichtenfels

FC Marktgraitz II – FC Redwitz 3:2

Tore: 1:0 Partheymüller (62.), 2:0 Partheymüller (67.), 3:0 Meusel (74.), 3:1 Pülz (79.), 3:2 J. Gnanapiragasam (86.) / SR: Meyer (FC Kirchleus) / Zuschauer: 110

FC Trieb – SG Schmölz/Theisenort 3:3

Tore: 0:1 Zazrivec (3.), 1:1 Weiß (4.), 1:2 Zazrivec (11./Elfmeter), 2:2 Krause (37.), 2:3 Deuerling (71.), 3:3 Lurz (80.) / SR: Rampel (Spvg Eicha) / Zuschauer: 50

SpVgg Lettenreuth II – FC Schney 1:1

In einem Spiel mit vielen Fehlpässen holte das Schlusslicht aus Schney sein zweites Remis in Folge. Das 0:0 zur Halbzeitpause ging vollkommen in Ordnung, da Lettenreuth keine Akzente setzen konnte, und auch Schney wenig Durchschlagskraft hatte. Nach dem Seitenwechsel gingen die Gäste durch einen Cali-Schuss aus vier Metern in Führung. In der 62. Minute folgte der Ausgleich: Dominic Stengel war ein Sonntagsschuss aus 20 Metern gelungen. Den Siegtreffer für die Heimelf vergab Paura, als er alleine vor dem Tor am Gästetorwart scheiterte. Zudem verfehlte Traudt das Gästetor nur knapp. (df)

Tore: 0:1 Cali (64.), 1:1 Stengel (69.) / SR:Hader (SSV Ober-/Unterlangenstadt) / Zuschauer: 35

SCW Obermain II – SC Hassenberg 0:6

Trotz einer ordentlichen Leistung war die Weismainer Reserve gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer chancenlos. Die Heimelf machte zunächst die Räume eng, geriet aber nach einer tollen Kombination der spielstarken Gäste in Rückstand. Nachdem die Angriffsaktionen der Heimelf verpufft waren, erzielte Bohl per Freistoß das 0:2. Langbein entschied bis zur 50. Minuten mit zwei Treffern die Partie. Die Heimelf kämpfte zwar weiter wacker, belohnte sich aber nicht mit einem Treffer. Bei besserer Chancenverwertung wäre für den Spitzenreiter sogar ein höherer Sieg möglich gewesen. Doch SCW-Torwart Stumpf hatte einen starken Tag erwischt. (asch)

Tore: 0:1 Wrzyciel (16.), 0:2 Bohl (34.), 0:3, 0:4 Langbein (37. und 50.), 0:5 Stieler (58.), 0:6 Schön (74.) / SR: Burzer (TSV Himmelkron) / Zuschauer: 40.

Weitere Artikel