aktualisiert:

KULMBACH

Volkslauf: Finsel guter Zweiter

Wiesau
Alexander Finsel

Volkslauf

Der Schwürbitzer Alexander Finsel (TV 48 Coburg) unterstrich beim Kulmbacher Motor-Nützel-Lauf wieder einmal seine Stärke. Als überlegener M40-Sieger musste er sich im Feld der 227 Teilnehmer nur dem wesentlich jüngeren Maru Goytom aus Eritrea geschlagen geben. Seine Zeit für die zehn Kilometer betrug 34:43 Minuten. Finsel lief stets ein konstantes Tempo.

Michael Köhnlein, ein aufstrebender Juniorenläufer des TSV Staffelstein, zeigte ebenfalls eine gute Leistung. Mit 35:58 Minuten wurde er Gesamtsechster.

Möller distanziert Älteren

Beim Nachwuchsrennen über 2000 Meter glänzte der elfjährige Noah Möller vom TSV Staffelstein. Mit seinen 8:05 Minuten ließ er den zweitplatzierten, drei Jahre älteren Bayreuther klar hinter sich.

Oldies mit guten Zeiten

Mit Dieter Wolf vom TV Burgkunstadt und Berthold Wolf von der TS Lichtenfels waren zwei startfreudige Senioren am Start. Dieter Wolf durfte mit Platz 2 in der M60 und 45:46 Minuten zufrieden sein. Berthold Wolf, mit 77 Jahren der älteste Teilnehmer, freute sich, dass er die 10 Kilometer mit 58:47 Minuten unter einer Stunde absolvierte. (ze)

Weitere Artikel