aktualisiert:

MICHELAU

SG hat noch viel zu tun

Sport: Handball Bezirksoberliga Damen SG Kunstadt/Weidhausen : TV Helmbrechts 26:23 (8:13)
Lina Pühlhorn trug mit zehn Toren wesentlich zum Sieg der SG Kunstadt-Weidhausen bei. Foto: Matthias Schneider

Handball

(mts) Das Top-Spiel der Bezirksoberliga der Handballerinnen am nächsten Samstag kann kommen, doch bis Spitzenreiter SG Kunstadt-Weidhausen auf den Verfolger TV Marktleugast trifft, gibt es im Team von SG-Trainerin Christine Gahn noch einiges zu besprechen: In der Michelauer Mainfeldhalle überzeugte die SG am Sonntag gegen den TV Helmbrechts nur in der zweiten Halbzeit und kam am Ende beim 26:23 (8:13)-Erfolg mit einem blauen Auge davon.

In den ersten 30 Minuten brachten die SGlerinnen lange keinen Fuß auf den Boden und wurden von den wie entfesselt aufspielenden Helmbrechtserinnen zeitweise vorgeführt. Bis zum 3:4 durch Lena Bauer (11. Minute) war die SG-Welt noch in Ordnung, doch was sich Kunstadt-Weidhausen in den darauf folgenden zehn Minuten leistete, war eines Tabellenführers unwürdig. Im Angriff agierten die Gastgeberinnen zu behäbig. Helmbrechts zeigte mit Kontern über Svenja Schmidt und Emely Schneider und sicherem Passspiel, wie es geht. Nach dem 4:10 (23.) verkürzte die Gahn-Truppe bis zur Halbzeit (8:13) den Rückstand dank der guten Anja Pitterich noch ein wenig.

In der Kabine hatte Trainerin Gahn dann wohl die richtigen Worte gefunden, denn nun traten die SGlerinnen ganz anders auf. Lina Pühlhorn war kaum mehr zu bremsen. Ihre vier Treffer in Serie bescherten dem Tabellenführer das 13:13 (35.). Die Helmbrechtserinnen hielten die Partie bis zum 23:22 (50.) offen. In den Schlussminuten zahlte sich aber der breitere Kader der SG aus, denn über Tore von Linda Baier, Christin Gutsch und Fabienne Seufert zogen die Gastgeberinnen davon, was auch an der starken Leistung von Torhüterin Kristin Fritz lag. Der 26:23-Arbeitssieg dürfte das Team für den Rest der Saison wachgerüttelt haben.

SG Kunstadt-Weidhausen: Fritz – Pühlhorn (10/1), Seufert (5/4), A. Pitterich (3), Bauer (2), Riedel (2), Held (2), Baier (1), Gutsch (1), Weber, Freitag, Schnack

Weitere Artikel