aktualisiert:

BURGKUNSTADT

Burgkunstadter Brüderpaar erfolgreich

Tennis beim Baur SV
Nicolas Winter

Tennis

Sieg für Julian Winter – Platz 2 für seinen Bruder Nicolas. Das Geschwisterpaar vom Baur SV Burgkunstadt hat vor kurzem auf unterschiedlichen Tennis-Ranglistenturnieren Erfolg gefeiert.

Als jüngerer Jahrgang dabei

Julian Winter war beim Kategorie-3-Ranglistenturnier in Bayreuth am Start. Bei dieser deutschlandweiten Veranstaltung in Bayreuth, den Grün-Weiß-Open, holte der 14-jährige den Sieg in der Konkurrenz der unter 16-Jährigen. Zunächst schickte der jahrgangsjüngere Burgkunstadter seinen Gegner in der ersten Runde ohne Spielgewinn vom Platz. Im Viertelfinale triumphierte er in einer engen Partie gegen den an Position 1 gesetzten Anton Beyes vom TC Weiß-Blau Würzburg mit 6:3 und 6:4, ehe er sich gegen Samuel Kapko (1. FC Nürnberg) mit einem 7:6, 6:1 den Finaleinzug sicherte.

Im Endspiel traf er auf Aiden Spoolder vom TSV Neubiberg-Ottobrunn, der an Position 2 gesetzt als Favorit in das Finalmaatch ging.

Als Außenseiter ins Finale

Entgegen der Erwartung konnte Winter gegen den um vier Leistungsklassen höher eingestuften Spoolder nach dem mit 1:6 klar verlorenen ersten Satz noch bezwingen. Mit 7:6 und 10:7 im Match-Tiebreak entschied das Baur-SV-Talent das Turnier für sich.

Mit dem Sieg bei den Bayreuther Grün-Weiß-Open sammelt Julian Winter nach seinem Aufstieg in die nächsthöhere Altersklasse weitere wichtige Punkte für die deutsche Jugendrangliste.

Nicolas an Position 1 gesetzt

Julians jüngere Bruder Nicolas war unterdessen bei einem Turnier der Kategorie 2 in Straubing auf dem Court aktiv. Im Rahmen der Kids-Turnierserie des Bayerischen Tennisverbandes belegte Nicolas in Niederbayern einen hervorragenden zweiten Platz. Der neunjährige Burgkunstadter, der an Position 1 des Turniers der Unter-Zehnjährigen gesetzt war, besiegte in der ersten Runde Jonas Reischl vom TC Rot-Blau Regensburg in zwei Sätzen. Im Viertelfinale konnte er sich gegen Damjan Filipovic (TSV Großhadern München) in einem engen Match im Match-Tiebreak des dritten Satzes durchsetzen.

Im Halbfinale hatte Winter gegen Jost Neermann vom TC Raschke Taufkirchen beim 4:1 und 4:2 wenig Probleme.

Im Endspiel gegen David Schwenk vom TC Grün-Weiß Gräfelfing hatte der Burgkunstadter in einem äußerst knappen Match mit 4:5 und 0:4 das Nachsehen.

Punkte fürs Endturnier gesammelt

Mit diesem sehr guten Ergebnis holt Nicolas Winter wichtige Punkte für die Gesamtwertung der Kids-Turnierserie, deren Abschluss das Endturnier der besten 16 bayerischen Spieler seiner Altersklasse im Sommer 2022 bildet. (sk)

Turniersieg Tennis Baur SV Burgkunstadt
Julian Winter

Weitere Artikel