aktualisiert:

Meldungen

Isling - Aku
Daniel Fischer wird künftig nicht nur Toreschießen, sondern auch als Spielertrainer beim FC Altenkunstadt/Woffendorf fungieren. Foto: Gunther Czepera

Basketball: Oldenburger lange ohne Center Justin Sears

Oldenburg

Die EWE Baskets Oldenburg müssen in der entscheidenden Phase der Basketball-Bundesliga für mindestens drei Monate auf ihren Center Justin Sears verzichten. Der 26 Jahre alte Amerikaner zog sich in den Schlussminuten des mit 67:89 verlorenen Pokal-Endspiels gegen Alba Berlin einen Achillessehnen-Anriss zu. Nach Angaben des Vereins wurde er bereits operiert. Die Oldenburger wollen in den kommenden Wochen die Play-off-Runde der Bundesliga und das Viertelfinale des Eurocups erreichen. (dpa)

Michael Koch wird in Gießen Geschäftsführer

Gießen

Basketball-Bundesligist Gießen 46ers hat die Verpflichtung von Ex-Europameister Michael Koch als neuen Geschäftsführer bestätigt. Der 53-Jährige löst Heiko Schelberg ab, der im Dezember seinen Abschied angekündigt hatte. Koch war 1993 Europameister und bestritt 140 Länderspiele. Zuletzt trainierte der ehemalige Chefcoach in Bonn und vor Bayreuth den zypriotischen Erstligisten AEL Limassol. (dpa)

Spielertrainerduo ab 2020/21 beim FC Altenkunstadt/Woffendorf

Altenkunstadt

Der Fußball-Kreisklassist FC Altenkunstadt/FC Woffendorf stellt die Weichen für die kommende Saison. Das Männer-Fußballteam des Fusionsvereins wird dann die neue Spielzeit mit einem Spielertrainerduo bestreiten – Stefan Dinkel und Daniel Fischer. Dinkel wird am Obermain in seine vierte Saison als Trainer des FCA/FCW gehen. In der kommenden Saison möchte der Fusionsverein, der zurzeit auf Rang 2 der Kreisklasse 2 Lichtenfels liegt, mit Daniel Fischer neue Aspekte ins Training einbringen. Fischer stellte in der laufenden Spielzeit mit elf Treffern in nur acht Spielen seine Qualitäten unter Beweis.

Der bisherige Co-Trainer Matthias „Pepper“ Rödel möchte ab der kommenden Saison etwas kürzertreten und sein Hauptaugenmerk auf die Fußballkarriere seines Sohnes legen. Dennoch hat er bereits den Verantwortlichen des Fusionsvereins signalisiert, dass er dem Verein weiter als Spieler erhalten bleibt. (dr)

Weitere Artikel