aktualisiert:

LICHTENFELS

Zwei Stunden kostenlos in Lichtenfels parken

Zwei Stunden kostenlos in Lichtenfels parken
Citymanager Steffen Hofmann, kaufmännische Leiterin der Stadtwerke Lichtenfels, Denise Fritzmann, sowie Bürgermeister Andreas Hügerich (v. li.) vor dem Verbindungsweg, der vom Parkhaus „Unteres Tor“ in kürzester Zeit zum Säumarkt und damit direkt in die Innenstadt führt. In den städtischen Parkhäusern kann man ab 27. November bis zum 24. Dezember zwei Stunden kostenlos parken. Foto: Stadt Lichtenfels

Die Stadt Lichtenfels setzt in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken und dem Stadtmarketingverein ein starkes Signal für den Handel und die Gastronomie in der Lichtenfelser Innenstadt, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus: Vom Freitag, 27. November, bis einschließlich Donnerstag, 24. Dezember, wird im städtischen Parkhaus „Oberes Tor“ im Pabstenweg sowie im Parkhaus „Unteres Tor“ am Stadtgraben die kostenlose Parkzeit von bisher 30 Minuten auf zwei Stunden erhöht.

„Mit diesem Angebot wollen wir gemeinsam die lokalen Geschäfte und die Gastronomie vor Ort unterstützen und Lust machen, zum Einkaufen nach Lichtenfels zu kommen“, freut sich Bürgermeister Andreas Hügerich über die Aktion.

„Wir hoffen, dass mit dem kostenlosen Parken die Kaufkraft, die sonst der Weihnachtsmarkt nach Lichtenfels gebracht hat, wieder in die Innenstadt geholt werden kann.“
Denise Fritzmann, kaufmännische Leiterin der Stadtwerke

Citymanager Steffen Hofmann zur Idee: „Gerade die Lichtenfelser Gastronomie und der lokale Einzelhandel können nach den Umsatzausfällen durch die Corona-Pandemie positive Signale gebrauchen. Das kostenlose Parken ist ein toller Anreiz für Kunden und Gäste, in die Innenstadt zu kommen, um vor Ort schöne Weihnachtsgeschenke zu finden und damit die lokalen Geschäfte zu unterstützen.“

Auch Denise Fritzmann, kaufmännische Leiterin der Stadtwerke Lichtenfels, steht hinter dem Angebot: „Wir hoffen, dass mit dem kostenlosen Parken die Kaufkraft, die sonst der Weihnachtsmarkt nach Lichtenfels gebracht hat, wieder in die Innenstadt geholt werden kann.“

Märchenwald-Figuren und Kinderbilder

Vom Parkhaus „Unteres Tor“ kommt man über den Verbindungsweg an der Kindertagesstätte „Körbla“ vorbei und ist in kürzester Zeit am Säumarkt und damit direkt in der Fußgängerzone. Ein Besuch in der Innenstadt lohnt sich nicht nur wegen des breiten Angebots an Waren, sondern auch aufgrund der in der Adventszeit rund um den Marktplatz aufgestellten Märchenwald-Figuren, die Kinderaugen sicher erstrahlen lassen.

Auch der Weihnachtsbaum, die Weihnachtsbeleuchtung und -dekoration wird wie in den vergangenen Jahren aufgebaut. Neu sind die in diesem Jahr erstmals auf dem Marktplatz ausgestellten Kinderbilder der Malwettbewerbe der Stadt Lichtenfels aus den vergangenen Jahren. Die Werke der kleinen Künstler werden in der Innenstadt zu sehen sein.

Alle Infos zu den Tarifen der Parkhäuser in Lichtenfels gibt es online unter www.stadtwerke-lichtenfels.de sowie bei den Stadtwerken Lichtenfels unter Tel. (09571) 9552-25. (red)

Weitere Artikel