aktualisiert:

Polizeibericht: Unfallfluchten und Trunkenheitsfahrten

Ein Streifenfahrzeug der Polizeiinspektion Lichtenfels. FOTO Markus Drossel Foto: Markus Drossel

Alkoholisiert mit dem Mofa unterwegs

Bad Staffelstein

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten Beamte am Donnerstagnachmittag, gegen 14.45 Uhr bei einem 58-jährigen Mofafahrer Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,6 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Eine gültige Fahrerlaubnis besaß der 58-Jährige nicht. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Unfallverursacher fuhr einfach weiter

Bad Staffelstein

Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr ein 29-jähriger Mann mit einem Kleintransporter am Donnerstagmittag, gegen 11.40 Uhr einfach weiter. Der Mann war zuvor mit seinem Fahrzeug beim Rückwärtsfahren aus der Straße Kastenhof auf die Lichtenfelser Straße mit dem Heck gegen einen dort geparkten VW Golf gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro. Dank aufmerksamer Zeugen, die sich ein Teilkennzeichen des Verursachers einprägen konnten, konnte der 29-Jährige wenig später im Nahbereich von einer Polizeistreife angetroffen werden. Es folgt eine Anzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Verhütete Trunkenheitsfahrt

REDWITZ

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am späten Dienstagabend, in der Straße „Am Bahnhof“ ein 32 Jähriger, der in seinem VW saß, kontrolliert. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Atemalkoholwert von 0,76 Promille. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt.

Zaun angefahren und geflüchtet

LICHTENFELS

Am Mittwoch gegen 12 Uhr bemerkte eine Zeugin einen Lastwagen welcher in den Wanderparkplatz in der Alten Coburger Straße gefahren ist und dort versuchte zu Wenden. Gegen 17.30 bemerkte sie an ihrem Gartenzaun eine Beschädigung, diese wird auf etwa 1500 Euro geschätzt.

Über den Lastwagen konnte die Zeugin keine spezifischeren Angaben machen.

Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich unter der Tel. 09571/95200 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel