aktualisiert:

LICHTENFELS

Lichtenfelser Schützenfest wegen Corona abgesagt

So fröhliche Bilder wird es auch heuer leider nicht geben: Zum zweiten Mal in Folge fällt das Lichtenfelser Schützenfest wegen Corona aus. Foto: Alfred Thieret

Das Lichtenfelser Schützen- und Volksfest, das vom 9. bis 18. Juli stattfinden sollte, muss wegen der Corona-Pandemie zum zweiten Mal in Folge ausfallen. Dies gab 1. Schützenmeister Erwin Kalb von der Königlich-privilegierten Scharfschützengesellschaft Lichtenfels nach Absprache mit dem Landratsamt und der Stadt mit Bedauern bekannt. Dies sei natürlich erneut ein großer Verlust für die Schützengesellschaft, aber auch für die vorgesehenen Schausteller und Musikkapellen.

Die Eindämmung der Corona-Pandemie und die Gesundheit der Bevölkerung habe aber Vorrang und müsse das oberste Ziel sein, stellte der 1. Schützenmeister fest. Ob wie im vergangenen Jahr in einem kleinen Rahmen ein Biergartenfest stattfinden kann, wird sich demnächst entscheiden. (thi)

Weitere Artikel