aktualisiert:

Lichtenfels: Berauschter junger Mann attackiert Frau mit Hund

Ein Streifenfahrzeug der Polizeiinspektion Lichtenfels. FOTO Markus Drossel Foto: Markus Drossel

Warnung vor Online–Betrugsdelikten

Lichtenfels

Da im Moment vermehrt Anzeigen wegen Online-Betrugsdelikten anfallen, weist die Polizeiinspektion Lichtenfels ausdrücklich daraufhin, Online-Verkäufer und Websites eindringlich zu überprüfen und ohne Überprüfung kein Geld auf ausländische Konten zu überweisen.

Bereits im November: Fahrradteile am Bahnhof abmontiert

LICHTENFELS

Am 23. November 2020 gegen 9 Uhr stellten eine 49-Jährige und eine 15-Jährige ihre Fahrräder der Marke Bulls versperrt am Lichtenfelser Bahnhof ab. Als sie gegen 16 Uhr zurückkehrten mussten sie feststellen, dass ein bislang unbekannter Täter die Tachometer von ihren Fahrrädern entwendet hatte.

Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich unter Tel. (09571) 95200 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

BMW überschlägt sich: Radfahrer verursacht Unfall und flüchtet

Michelau/Schney

Am frühen Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße Lichtenfels 2 zwischen Michelau und Schney ein Verkehrsunfall. Darin verwickelt waren ein 33-jähriger BMW-Fahrer und ein unbekannter Radfahrer. Der 33-Jährige fuhr der Straße, von Michelau kommend, in Richtung Schney. Rund 100 Meter nach dem Ortsausgang überquerte der unbekannte Radfahrer, unmittelbar vor dem BMW, die Straße vom Radweg auf die rechte Fahrspur in Richtung Michelau. Der BMW-Fahrer musste eine Vollbremsung machen und verlor beim Ausweichen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er rutschte in den Straßengraben, überschlug sich dort und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Unfallvorgang wurde von einer neutralen Unfallzeugin beobachtet. Diese forderte den Radfahrer mehrfach auf stehen zu bleiben, allerdings entfernte er sich, ohne sich um seine Pflichten als Unfallbeteiligter zu kümmern, vom Unfallort. Durch den Unfall entstand am BMW ein Schaden von rund 5000 Euro. Der BMW-Fahrer wurde leicht verletzt. Laut Zeugin ist der Radfahrer rund 1.65 Meter groß und trug wahrscheinlich eine rote Mütze.

Sachdienliche Hinweise zum Unfallverursachendem Radfahrer erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter Tel. (09571) 95200.

Unter Drogen: 23-Jähriger attackiert am Bahnhof Frau mit Hund

LICHTENFELS

Am späten Dienstagabend gegen 22.30 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Lichtenfels eine Mitteilung über eine Schlägerei in der Bahnhofstraße. Dort angekommen, stellten die Beamten drei Personen fest. Eine 37-jährige Frau mit Hund, einen 23-Jährigen und einen 50-Jährigen. Die 37-Jährige ging mit ihrem Hund in der Bahnhofstraße Gassi, als ihr der 23-Jährige entgegenkam. Die Hundehalterin warnte den 23-Jährigen vor ihrem Tier, woraufhin der Mann nicht reagierte. Er ging auf den Hund zu und packte diesen am Hals, hob ihn hoch und würgte ihn. Ein 50-Jähriger hörte die Hilfeschreie der Frau und traf an der Tatort ein, als der 23-Jährige gerade auf die Frau zuging. Durch das couragierte Eingreifen konnte der Angreifer bis zum Eintreffen der Polizei überwältigt und vermeintlich Schlimmeres verhindert werden. Die eintreffenden Streifen stellten bei dem aggressiven und unkooperativen Mann schnell fest, dass er unter Einwirkung von berauschenden Substanzen stand. Bei der Festnahme und Überprüfung der Personalien leistete der junge Mann erheblichen Widerstand gegen die Maßnahmen. Nur durch Anlegen von Fesseln konnte er unter Kontrolle und in die Haftzelle der Polizeiinspektion verbracht werden. Den 23-Jährigen erwarten Anzeigen wegen Sachbeschädigung, Verstöße gegen das Tierschutzgesetz, versuchter Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Weitere Artikel