aktualisiert:

LICHTENFELS

Leserforum: Was die Tagesmütter leisten

Ein Abonnent schreibt einen Leserbrief an das Obermain-Tagblatt.
Ein Abonnent schreibt einen Leserbrief an das Obermain-Tagblatt. Foto: Uwe Anspach (dpa)

In diesem Artikel wurde über den aktuellen Bedarf an Betreuungsplätzen im Stadtgebiet Lichtenfels berichtet. Alle Einrichtungen wurden namentlich erwähnt bzw aufgelistet. Doch über die Tagesmütter im Landkreis Lichtenfels leider kein Wort. Dabei leisten sie viel:

• Die Tagesmütter betreuen überwiegend im Krippenalter. • Die Tagesmütter arbeiten mit dem Landratsamt/Jugendamt zusammen.

• Die Tagesmütter sind durch Prüfung qualifiziert und müssen jährliche

Fortbildungen besuchen.

• Die Tagesmütter arbeiten in kleinen Gruppen. Fünf Kinder zeitgleich oder

acht Kinder verteilt auf den Tag. Flexible Betreuungszeiten.

• Die Tagesmütter haben bei Krankheit oder Urlaub qualifizierte Vertretung.

• Bei Bedarf holen einige Tagesmütter sogar die Kinder von zuhause ab.

Weshalb wurden wir Tagesmütter, die allgemein sogar bei Kindereinrichtungen im TV erwähnt werden, in keinster Weise erwähnt bzw auf einer einsehbaren Liste vermerkt?

Über diesen Verlauf sind wir zutiefst bestürzt und erlauben uns dies in einem Leserbrief kundzutun.

Andrea Berg-Späth, Heike Raschke-Lohneis, Gratia Marr-Fischer, Olga Huber Landkreis Lichtenfels

Weitere Artikel