aktualisiert:

LICHTENFELS

Irische Volksmusik und Pop im Lichtenfelser Stadtschloss

Irische Volksmusik und Pop im Lichtenfelser Stadtschloss
Die irische Songwriterin Lisa Canny macht Station in Lichtenfels. Foto: red

Die irische Songwriterin Lisa Canny startet im Herbst ihre „Disgrace“-Tour 2021 und wird auch Station in Lichtenfels machen: Am Sonntag, 24. Oktober, um 19.30 Uhr gibt die junge Ausnahmekünstlerin mit ihrer Band ein Konzert im Lichtenfelser Stadtschloss.

Lisa ist im Nordwesten Irlands aufgewachsen. Ihr erster musikalischer Berührungspunkt war die traditionelle Musik des Landes. Nach ihrem Studium an der „Irish World Academy of Music and Dance“ hat sich die junge Irin ständig weiterentwickelt, hat anderen Stilrichtungen Raum gegeben und so ein Gesamtkunstwerk geschaffen, das aus einer Mischung aus traditioneller irischer Musik und moderner Popmusik besteht.

Die Bühnenpräsenz von Lisa Canny ist innovativ und fesselnd, ihre Erfolgsbilanz eindrucksvoll: Nicht weniger als sieben Mal hat sie die renommierten „All Ireland Championships“ gewonnen – und das gleich auf den beiden Instrumenten Banjo und Harfe. Egal ob Eigenkomposition oder gecoverter Ed Sheeran-Song: Lisa bietet absolute musikalische Perfektion.

Karten sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information Lichtenfels, Bamberger Straße 3a, Tel. (09571) 795101, erhältlich oder online unter www.tickettune.com. Es gilt die 3G-Regel: Eintritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete. Weitere Informationen zur Band gibt es unter www.lisacanny.com. (red)

Irische Volksmusik und Pop im Lichtenfelser Stadtschloss
Die junge Ausnahmekünstlerin gibt mit ihrer Band ein Konzert im Lichtenfelser Stadtschloss. Foto: red

Weitere Artikel