aktualisiert:

In Michelau wird nicht nur eine Kettensäge geklaut

Ein Streifenfahrzeug der Polizeiinspektion Lichtenfels. FOTO Markus Drossel Foto: Markus Drossel

Im Verbrauchermarkt abgelegte Brille im Wert von 600 Euro wird gestohlen

Lichtenfels

Am Samstag verständigte eine 60–Jährige die Polizei aufgrund ihrer gestohlenen Brille. Die Geschädigte schilderte, dass sie ihre Brille in einem Verbrauchermarkt in der Mainau in Lichtenfels gegen 10.30 Uhr kurz abgelegt habe. Nach ein paar Metern fiel ihr aufgefallen, dass sie die Brille im Wert von mehr als 600 Euro vergessen hatte. Als sie zurück gegangen sei, habe sie bemerkte, dass die Brille nicht mehr dort war.

Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich unter Tel. (09571) 95200 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

Wahrscheinlich Unfallflucht: Gartenzaun beschädigt

SCHWÜRBITZ

Am Samstag gegen 15 Uhr hörte eine Zeugin, in der Straße „Leonhardsberg“ ein lautes Geräusch.

Als sie zu ihrem Fenster ging, bemerkte sie einen weißen Skoda mit Sonneberger Kennzeichen, welcher am gegenüberliegenden Straßenrand stand. Am nächsten Tag stellte die Zeugin an ihrem Gartenzaun eine Beschädigung fest, die auf insgesamt 500 Euro geschätzt wird. Ob der Skoda für die Beschädigung verantwortlich ist, ist unklar.

Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich unter

Tel. (

09571

)

95200 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

Vorgetäuscht, zu schieben: E-Scooter ohne Versicherungsschutz

LICHTENFELS

Am Sonntagnachmittag beobachtete eine Polizeistreife einen 42-Jährigen in der Straße „Rennleinsweg“, als er mit seinem E-Scooter etwa 35 Stundenkilometer fuhr. Nach Erblicken des Streifenwagens versuchte er vorzutäuschen, den E-Scooter durch Körperkraft fortzubewegen. Bei der anschließenden Kontrolle konnte der 42-Jährige keinen Versicherungsschutz vorweisen, weshalb der E-Scooter vor Ort sichergestellt wurde.

Gartengeräte im Wert von 1200 Euro aus einer Garage gestohlen

MICHELAU

Am Sonntagnachmittag bemerkte eine 65-Jährige den Diebstahl ihrer Gartengeräte, die sich vorher in ihrer Werkstatt in der „Görlitzenstaße“befubnden hatten. Nach eigenen Angaben waren diese am Donnerstag noch in ihrer Garage. Der unbekannte Täter betrat in diesem Zeitraum die unversperrte Werkstatt und entwendete dort eine orange-weiße Heckenschere im Wert von 500 Euro sowie eine rote Akku Kettensäge im Wert von 700 Euro.

Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich unter Tel. (09571) 95200 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel