aktualisiert:

MISTELFELD

Ferienspaß beim Schnauzturnier

Ferienspaß beim Schnauzturnier
Zehn begeisterte Jungzocker waren am diesjährigen Mistelfeder Kinderschnauzturnier mit Feuereifer dabei. Hochkonzentriert und mit Pokerface traten Jungs und Mädchen in zwei Gruppen gegeneinander an. In zwei Runden á 20 Spielen ging es hoch her. „Schnauz“ – so tönte es aus allen Ecken und Sprüche kamen, ganz wie „bei den Alten“. Mit 1026 Punkten hat sich Mia zur Schnauzkönigin gespielt. Dicht gefolgt von Emma und Paula auf den Plätzen zwei und drei. Bei diesem Ferienspaß musste aber niemand leer ausgehen. Für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen gab es ein kleines Geschenk als Siegerprämie. In der Pause zwischen den Runden konnten die Kinder die Bücherei mit ihrem großen Angebot an Kinder- und Jugendbüchern erkunden. Nach so viel Spaß, da waren sich alle einig, muss eine Wiederholung unbedingt stattfinden. Großer Dank geht natürlich an die Organisatoren vom Pfarrgemeinderat. Foto: Red
Zehn begeisterte Jungzocker waren am diesjährigen Mistelfeder Kinderschnauzturnier mit Feuereifer dabei. Hochkonzentriert und mit Pokerface traten Jungs und Mädchen in zwei Gruppen gegeneinander an. In zwei Runden á 20 Spielen ging es hoch her. „Schnauz“ – so tönte es aus allen Ecken und Sprüche kamen, ganz wie „bei den Alten“. Mit 1026 Punkten hat sich Mia zur Schnauzkönigin gespielt. Dicht gefolgt von Emma und Paula auf den Plätzen zwei und drei. Bei diesem Ferienspaß musste aber niemand leer ausgehen. Für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen gab es ein kleines Geschenk als Siegerprämie. In der Pause zwischen den Runden konnten die Kinder die Bücherei mit ihrem großen Angebot an Kinder- und Jugendbüchern erkunden. Nach so viel Spaß, da waren sich alle einig, muss eine Wiederholung unbedingt stattfinden. Großer Dank geht natürlich an die Organisatoren vom Pfarrgemeinderat.

Weitere Artikel