aktualisiert:

LICHTENFELS

Erlebnis Bauernhof: Highlight für alle Sinne

Erlebnis Bauernhof: Highlight für alle Sinne
Eine vorsichtige Annäherung im Kuhstall Foto: Red

Ein Highlight für alle Sinne, das bietet ein Erlebnistag auf einem Bauernhof. Das schreibt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg-Kulmbach in einer Pressemitteilung.

Weiter heißt es: „In authentischer Umgebung erhalten die bayerischen Schülerinnen und Schüler auf dem außerschulischen Lernort Bauernhof wieder erlebnisreiche Einblicke in landwirtschaftliche Betriebe.

Attraktive Sonderaktionen, während der Aktiv-Wochen, bereichern das bayerische Programm ,Erlebnis Bauernhof‘. Ein Bauernhof ist Landwirtschaft zum Anfassen: im Stall mithelfen, den Boden untersuchen, Getreide bestimmen, alte Nutztierrassen oder die Maschinen auf einem Bauernhof kennen lernen und Tiere hautnah erleben. Im Herbst gibt es viel zu entdecken!

Die Aktiv-Wochen unter dem Motto ,Herbst.Erlebnis.Bauernhof‘ finden noch bis 19. November statt. Natürlich ist die Teilnahme am Programm ganzjährig möglich.

Am Programm ,Erlebnis Bauernhof‘ können Grundschulkinder der zweiten bis vierten Jahrgangsstufe, Förderschulkinder und Deutschklassen aller Jahrgangsstufen und seit Oktober 2020 auch die Schülerinnen und Schüler der 5.–10. Klasse an Mittelschulen, Realschulen, Wirtschaftsschulen und Gymnasien in Bayern teilnehmen.

Seit Beginn haben schon 284 000 Schülerinnen und Schüler am Programm teilgenommen. Das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten übernimmt einmalig die Kosten des Besuches.

Weitere Auskünfte zu den teilnehmenden Bauernhöfen, deren Lernprogramme und Teilnahmebedingungen sowie Anmeldemöglichkeiten finden Lehrkräfte unter www.erlebnisbauernhof.bayern.de und am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg-Kulmbach.“

Ansprechpartnerin ist Anna-Maria Veigl, Tel. (09561) 769113, E-Mail: annamaria.veigl@aelf-ck.bayern.de. (red)

Weitere Artikel