aktualisiert:

LICHTENFELS

„Ein Nasshorn und ein Trockenhorn“ im Lichtenfelser Stadtschloss

„Ein Nasshorn und  ein Trockenhorn“ im Lichtenfelser Stadtschloss
Der Schauspieler und Musiker Christoph Ackermann vom Fränkischen Theatersommer mit seinem Idol. Foto: red

„Ein Nasshorn und ein Trockenhorn“ heißt ein Musikkabarett mit Texten und Tönen von Heinz Erhardt, das am 3. Oktober um 19 Uhr im Stadtschloss Lichtenfels zu sehen sein wird. Zu Gast ist der Schauspieler und Musiker Christoph Ackermann vom Fränkischen Theatersommer.

Heinz Erhardt, der Fernsehstar aus den 50er und 60er Jahren, ist immer noch einer der beliebtesten deutschen Humoristen. Aber er war weit mehr als ein TV-Comedian: Erhardt hat Hörspiele, Theaterstücke und Bücher geschrieben. Er war studierter Pianist und Komponist, Opernautor und Schlagerstar. An Heinz Erhardts Leben und in seinen Texten spiegelt sich das 20. Jahrhundert wider – vom Kaiserreich bis zum Wirtschaftswunder.

Christoph Ackermann präsentiert Erhardts Leben und seine Werke in ihrer ganzen Bandbreite. Er spielt Sketche, singt Texte und macht Musik. Nicht zu kurz kommen Heinz Erhardts sprachakrobatische Gedichte, die voller Doppeldeutigkeiten, Hintersinn und Blödsinn sind.

Karten gibt es bei der Tourist-Information Lichtenfels (Bamberger Str. 3a, Tel. 09571/795101 erhältlich oder online unter tickettune.com/lichtenfels. Bitte beachten: Es gilt die 3G-Regel: Eintritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete (Schnelltest max. 24 Std. alt oder PCR-Test max. 48 Std. alt). (red)

Weitere Artikel