aktualisiert:

LICHTENFELS / COBURG

E-Dart Gemeinschaft spendet für krebskranke Kinder

E-Dart Gemeinschaft spendet für krebskranke Kinder
Die E-Dart Gemeinschaft Oberfranken 2006 konnte der „Stiftung krebskranker Kinder Coburg“ einen Spendenscheck von 1000 Euro überreichen. Das Geld stammt aus einem Spendenaufruf innerhalb des Vereins. Im Bild (v. li.) der Coburger Landrat Sebastian Straubel, Michael Baader (Präsident E-Dart Gemeinschaft), Uwe Rendigs (Stiftung krebskranker Kinder Coburg) und Michael Keilich (Bürgermeister Sonnefeld).
Die E-Dart Gemeinschaft Oberfranken 2006 konnte der „Stiftung krebskranker Kinder Coburg“ einen Spendenscheck von 1000 Euro überreichen. Das Geld stammt aus einem Spendenaufruf innerhalb des Vereins. Im Bild (v. li.) der Coburger Landrat Sebastian Straubel, Michael Baader (Präsident E-Dart Gemeinschaft), Uwe Rendigs (Stiftung krebskranker Kinder Coburg) und Michael Keilich (Bürgermeister Sonnefeld).

Weitere Artikel