aktualisiert:

BAMBERG

CHW-Führung durch die Erlöserkirche in Bamberg

CHW-Führung durch die Erlöserkirche in Bamberg
Die Erlöserkirche in Bamberg. Foto: Robert Schäfer

Das Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW) lädt für Dienstag, 27. Juli, 19 Uhr, zu einer Führung durch die Erlöserkirche in Bamberg ein. Kunsthistoriker Robert Schäfer M.A., Hirschaid-Sassanfahrt, wird Geschichte und Gestalt dieses Baus vorstellen. Die Erlöserkirche in Bamberg ist der größte evangelische Kirchenbau der Zwischenkriegsjahre in Oberfranken. Das 1934 geweihte Gotteshaus gilt als ein Hauptwerk des Architekten German Bestelmeyer, der in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine Vielzahl evangelischer Kirchenbauten plante.

Treffpunkt ist vor der Erlöserkirche (Kunigundendamm 14). Die Führung ist öffentlich, die Teilnahme kostenfrei. Jedoch ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Eine Anmeldung bis spätestens Dienstag, 10 Uhr, an info@chw-franken.de oder durch Fax an (09571) 948116 ist daher zwingend erforderlich. Während der Veranstaltung ist, zumal im Kircheninnern, eine FFP2-Maske zu tragen. (red)

Weitere Artikel