aktualisiert:

BAYREUTH / LICHTENFELS

Bayreuth: Besuch mit 3G-Nachweis und Terminvereinbarung

Bayreuth: Besuch mit 3G-Nachweis und Terminvereinbarung
Zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger sowie Beschäftigten des Bezirks Oberfranken gilt bei einem Besuch in der Bezirksverwaltung und den Einrichtungen die 3G-Regel. Foto: Red

Zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger sowie Beschäftigten des Bezirks Oberfranken gilt bei einem Besuch in der Bezirksverwaltung und den Einrichtungen die 3G-Regel. Zudem ist bis auf Weiteres ein Besuch nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Das teilt der Bezirk Oberfranken mit.

Bezirkstagspräsident Henry Schramm bittet um Verständnis in dieser außergewöhnlichen Situation: „Angesichts der hohen Inzidenzzahlen sind die neuen Maßnahmen erforderlich. Gerne können Sie sich auch bei Absprachen oder Fragen telefonisch an die zuständige Sachbearbeiterin beziehungsweise den zuständigen Sachbearbeiter wenden und Ihre Unterlagen uns per Post oder per Mail zukommen lassen. Bei dringenden Angelegenheiten, die vor Ort erledigt werden müssen, ist der Bezirk Oberfranken unter Einhaltung der 3G-Regel geöffnet. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen persönlichen Termin.“

Ab sofort müssen alle Besucherinnen und Besucher an der Infothek der Bezirksverwaltung beziehungsweise am Eingang der Bezirkseinrichtungen einen Nachweis über eine vollständige Impfung, eine Genesung oder ein aktuelles negatives Testergebnis (Schnelltest oder PCR-Test) sowie ihren Personalausweis vorweisen.

Die 3G-Regel gilt neben der Bezirksverwaltung in der Cottenbacher Straße auch in den Landwirtschaftlichen Lehranstalten, der Kultur- und Heimatpflege und der KulturServiceStelle in Bayreuth sowie in der Außenstelle der Sozialverwaltung in Bamberg und der Lehranstalt für Fischerei in Aufseß. Für externe Besucherinnen und Besucher der Tagessstätte der Markgrafenschule in Bayreuth gilt die 2G-Regel. In der Internationalen Musikbegegnungsstätte Haus Marteau in Lichtenberg und im Museum für bäuerliche Arbeitsgeräte in Bayreuth gilt die 2G plus-Regel. Der Zutritt ist nur mit FFP2-Maske gestattet, und der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten. Die Telefonzentrale des Bezirks Oberfranken erreichen Interessenten unter Tel. (0921) 7846-0. Es gelten folgende Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr; Montag bis Donnerstag von 13.30 Uhr bis 15 Uhr. (red)

Weitere Artikel