aktualisiert:

LICHTENFELS

Auch für die Ameisen gibt's was beim Geburtstags-Picknick

Auch für die Ameisen gibt?s beim Geburtstags-Picknick was
„Gartenfreuden“ mit dem Geburtstagspicknick – und auch die Ameisen kamen auf ihre Kosten. Denn die Gäste hatten auch etwas für sie übrig. Mit ihrem Schnappschuss lieferte Barbara Land aus Strössendorf das Bild der Woche für die Aktion Gartenfreuden der Umweltstation Weismain und des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege. Foto: Barbara Lang

Das eigentliche Geburtstagskind ist zwar - erschöpfungsbedingt - auf dem Bild „Geburtstags-Picknick“ gar nicht zu sehen, aber der Rest der Kinder freut sich auch so über die leckere Pizza im Garten der Familie Lang in Strössendorf - und sie freuen sich auch, auf dem „Bild der Woche“ der „Gartenfreuden“ zu sein.

„Gartenfreuden“ ist eine gemeinsame Aktion der Umweltstation des Landkreises Lichtenfels in Weismain und Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Lichtenfels, für die schöne Fotos aus Gärten im Landkreis Lichtenfels eingesandt werden können.

Die Geschichte zu dem Foto: Weitergefeiert und „gefüttert“

Barbara Lang schreibt zu ihrem Foto: „Letzte Woche hatte mein Sohn Moritz seinen ersten Geburtstag. Während er schon total erschöpft im Bett lag und tief und fest geschlafen hat, haben seine Gäste fröhlich weitergefeiert. Zum Abendessen gab es Picknick im Garten mit Pizza. Elli, Mathilda, Henry und Otto lassen es sich auf dem Foto schmecken. Allerdings essen sie nicht alles selbst, sondern ,füttern' auch die Ameisen und beobachten gespannt, was diese mit der Pizza machen. Auffällig: die Ameisen werden nur mit den eher unbeliebten Champignons gefüttert.“

Weitere sehr sehenswerte und aktuelle Bilder aus Gärten im Landkreis Lichtenfels gibt es auf der Homepage www.landespflege-lichtenfels.de. Wer selbst Gartenfreuden per Foto mitteilen möchte, kann sein Bild – ein Bild pro Woche und pro Teilnehmer - per E-Mail an gartenfreuden@landespflege-lichtenfels.de einsenden.

Wer teilnehmen möchte, sollte sich allerdings sputen: Die Aktion läuft nur noch bis einschließlich 6. September. (red)

Weitere Artikel