aktualisiert:

LICHTENFELS

Covid-19: 174 neue Infektionen im Landkreis Lichtenfels

Coronavirus
Foto: Andreas Arnold (dpa)

93 neue Infektionen mit dem Coronavirus meldet das Landratsamt am Montag vom Sonntag nach und 81 vom Samstag. Damit steigt die Zahl der aktuell Infizierten auf 842. Insgesamt 7785 Personen im Landkreis Lichtenfels haben sich seit 13. März 2020  mit dem Virus angesteckt, 6836 gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt  auf 753,9 (Sonntag: 650,5).
Laut Divi-Intensiv-Register sind am Montag von den 39 Intensiv-Betten im Landkreis 34 belegt. Ein dort behandelter Corona-Patient muss einer mit einer Herz-Lungen-Maschine beatmet werden.
Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit meldet am 23. Januar 471 hospitalisierte Fälle innerhalb von sieben Tagen (+31,9 Prozent gegenüber der Vorwoche). Im Freistaat sind aktuell 330 Intensivbetten durch Covid-19-Patienten belegt (-18,9) und 1801 Standard-Krankenhausbetten (+13,8). Die bayernweite Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 887,7.
Wie das Landratsamt meldet, sind bis Montag 43 730 Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus verabreicht worden (Freitag: 42 987), was einer statistischen Quote von 65,54 Prozent aller Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises entspricht. Zwei Impfdosen haben 55 276 Frauen und Männer erhalten (55 100), hier beträgt die Quote 82,85 Prozent. Einmal geimpft wurden 52 703 Personen (52 588), dies bedeutet eine Quote von 78,99 Prozent. Des Weiteren haben 537 Mädchen und Buben eine Erstimpfung (517) sowie 182 Kinder (141) eine Zweitimpfung gegen Covid-19 erhalten.
Das Impfzentrum in Lichtenfels, Gabelsbergerstraße 22, bietet am Samstag, 22. Januar, sowie in der kommenden Woche von Montag bis Samstag, 24. bis 29. Januar, von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 13.30 bis 16.30 Uhr Freie Impfstunden für alle Impfungen und für alle Bürgerinnen und Bürger ab fünf Jahren an. Erwachsene haben freie Impfstoffwahl. Es sind auch Booster-Impfungen für Jugendliche ab zwölf Jahren möglich.
Ferner werden am Freitag, 28. Januar, von 17.30 bis 20.30 Uhr Abendimpfstunden angeboten: im Impfzentrum als Freie Impfstunde und in der Braumanufaktur Lippert (Bamberger Straße 77) mit Termin.
Termine für Impfungen können über die Hotline, ? (09571) 18 9060 oder online unter https://impfzentren.bayern vereinbart bzw. gebucht werden.
Die Zahlen der
vergangenen Tage
 • Samstag, 22. Januar: 7692 bisher Infizierte; 6836 Genesene; 81 Neuinfizierte; 749 aktuell Infizierte; Sieben-Tage-Inzidenz: 593,5; Verstorbene: 107.
• Freitag, 21. Januar: 7611 bisher Infizierte; 6833 Genesene; 59 Neuinfizierte; 671 aktuell Infizierte; Sieben-Tage-Inzidenz: 581,5; Verstorbene: 107.
 • Donnerstag, 20. Januar: 7536 bisher Infizierte; 6793 Genesene; 80 Neuinfizierte; 636 aktuell Infizierte; Sieben-Tage-Inzidenz: 551,5; Verstorbene: 107.
 Blick in die
Nachbarlandkreise
Am Montag, 24. Januar, 3.21 Uhr, meldet das Robert-Koch-Institut:
  • Stadt Bamberg: 127 Verstorbene; Sieben-Tage-Inzidenz: 692,5.
• Landkreis Bamberg: 193 Verstorbene; Sieben-Tage-Inzidenz: 852,2.
  • Stadt Coburg: 109 Verstorbene; Sieben-Tage-Inzidenz: 506,8.
  • Landkreis Coburg: 192 Verstorbene; Sieben-Tage-Inzidenz: 363,9.
  • Landkreis Kronach: 151 Verstorbene; Sieben-Tage-Inzidenz: 349,6.
  • Landkreis Kulmbach: 130 Verstorbene; Sieben-Tage-Inzidenz: 810,6.
  • Stadt Bayreuth: 136 Verstorbene; Sieben-Tage-Inzidenz: 817.
  • Landkreis Bayreuth: 190 Verstorbene; Sieben-Tage-Inzidenz: 707.
  • Stadt Hof: 143 Verstorbene; Sieben-Tage-Inzidenz: 560,1.
  • Landkreis Hof: 207 Verstorbene; Sieben-Tage-Inzidenz: 432,7.
   • Landkreis Sonneberg: 265 Verstorbene; Sieben-Tage-Inzidenz: 224,4.
  • Landkreis Hildburghausen: 366 Verstorbene; Sieben-Tage-Inzidenz: 268,1.
  • Landkreis Haßberge: 120 Verstorbene; Sieben-Tage-Inzidenz: 911,3. (red)

Seit dem 24. November gelten die Wellenbrecher- und Hotsport-Regeln in Bayern. Landkreise mit Sieben-Tage-Inzidenz über 1000 gelten als Hotspots, in denen erweiterte Maßnahmen gelten.  (red)

Weitere Artikel