aktualisiert:

BIRKACH / WOLFSLOCH

So ist's richtig: Viel imposanter: Die echte „Königin der Nacht“

Viel imposanter: Die echte „Königin der Nacht“
Königin der Nacht Foto: Sonja Deuerling

So ist's richtig

Mehrere aufmerksame Leserinnen meldeten sich am Donnerstag nach einem Blick in die Zeitung: Sie informierten die Redaktion, dass die abgebildete „Königin der Nacht“ gar keine ist, sondern eine Echinopsis.

Sonja Deuerling aus Wolfsloch schreibt: „Diese wird fälschlicherweise so bezeichnet, weil sie auch nur über Nacht ihre Blüten öffnet, aber für eine längere Zeit als die ,echte‘! Diese hat heute Nacht bei mir geblüht und die Blüten sind weitaus imposanter! Ich bin ein sehr großer Kakteenfan und besitze seit meiner Kindheit viele Exemplare. Die ,echte‘ Königin blühte heuer das erste Mal bei mir, das ist schon eher selten, wohin gegen die andere jedes Jahr zahlreiche Blüten trägt.“

Sonja Deuerling hat auch ein Foto ihrer blühenden Selenicereus grandiflorus – so der Fachausdruck – mitgeschickt. Zu unterscheiden sind beide übrigens auch daran, dass die Echinopsis kugelig ist, die Selenicereus grandiflorus dagegen schlangenförmig, so eine Anruferin. Wieder was gelernt! Die Redaktion bittet, den Fehler zu entschuldigen. (tam)

Weitere Artikel