aktualisiert:

SCHNECKENLOHE

Ökumenischer Gottesdienst in Schneckenlohe

Ökumenischer Gottesdienst in Schneckenlohe
Zu einem ökumenischen Gottesdienst waren die Gläubigen von Schneckenlohe in die katholische St. Otto-Kirche eingeladen. Foto: Fabian Brand

Zu einem ökumenischen Gottesdienst waren die Gläubigen von Schneckenlohe am Samstag, 18. Juni in die katholische Sankt Otto-Kirche eingeladen. Der Grund war eigentlich die Begrüßung der neuen Schmölzerin Pfarrerin Amelie Geuder in der katholischen Gemeinde. Da sie leider kurzfristig krankheitsbedingt verhindert war, standen dem Gottesdienst Lektorin Kerstin Schmidt-Müller aus Theisenort und Pfarrer Lars Rebhan aus Marktgraitz vor.

„Rock o` my soul in the bosom of Abraham”: Mit diesen Worten aus einem bekannten amerikanischen Spiritual begann Schmidt-Müller ihre Predigt. Dabei nahm sie Bezug auf die Geschichte vom reichen Prasser und dem armen Lazarus, die als Evangelientext gelesen wurde. Auffällig, so Schmidt-Müller, sei, dass Lazarus einen Namen habe, während der reiche Prasser im Abschnitt aus dem Lukasevangelium anonym bleibe.

Die Fürbitten wurden abwechselnd von einem katholischen und evangelischen Lektor vorgetragen. Mit dem aaronitischen Segen und dem gemeinsamen Lied „Lobe den Herren“ endete die kirchliche Feier, die in einer Einkehr im Pfarrsaal ihre Fortsetzung fand.

Von Fabian Brand

Weitere Artikel