aktualisiert:

REDWITZ

MdB gibt wichtige Hinweise für Förderung

MdB gibt wichtige Hinweise für Förderung
MdB Schwarz und Bürgermeister Jürgen Gäbelein (3. und 4. v. l.) mit Vertretern aus der Gemeindeverwaltung, der Schulleitung und dem Gemeinderat. Foto: Thomas Micheel

Zu einem sehr wichtigen Gesprächstermin war der Bamberger Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz (SPD) zu Gast in Redwitz. Die Gemeinde bewirbt sich mit zwei Projekten auf das neu aufgelegte Bundesförderprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen aus den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“. Zum einen ist dies die Sanierung des Freibades, zum anderen der Ersatzneubau der Schulturnhalle. Der Gemeinderat hat beide Bewerbungen bereits auf den Weg gebracht. Es ist zu erwarten, dass das Förderprogramm auch in diesem Jahr deutlich überzeichnet sein wird. Deshalb geht es darum, fraktionsübergreifend alle Kräfte zu bündeln und das gemeinsame Ziel zu verfolgen, bei der Verteilung der Fördermittel zum Zuge zu kommen. Mit einem ersten Vorentscheid ist Ende November zu rechnen.

Bei der Besichtigung der beiden kommunalen Einrichtungen gab MdB Schwarz wertvolle Hinweise zu den Schwerpunkten, die bei der Beantragung der Fördermittel maßgeblich sind. Im Anschluss wurden die Gespräche im Beisein von Vertretern aus der Gemeindeverwaltung, der Schulleitung und dem Gemeinderat im Rathaus vertieft.

Eintrag ins Gästebuch der Gemeinde

Erster Bürgermeister Jürgen Gäbelein dankte MdB Schwarz für seinen Besuch und seine Zusage, die Gemeinde Redwitz in seiner Funktion als Mitglied des Haushaltsausschusses im Bundestag im Projektauswahlverfahren zu unterstützen. Mit einem Eintrag ins Gästebuch der Gemeinde endete die konstruktive Gesprächsrunde.

Von Thomas Micheel

Weitere Artikel