aktualisiert:

SCHWÜRBITZ

CSU Schwürbitz feiert 75-jähriges Bestehen

Die malerische Kulisse von Schwürbitz. Foto: Horst Habermann

Als einer der ältesten Ortsverbände Bayerns feiert die Schwürbitzer CSU am 21. August ihr 75-jähriges Bestehen vor dem Pfarrzentrum. Im November 1946 kamen 16 politisch interessierte Personen um Regierungsrat Kaspar Rauch in seiner Villa zusammen, um gleich nach der Gründung der CSU in München auch in Schwürbitz eine entsprechende Ortsvertretung aufzubauen.

Aufgrund der Corona-Situation war es für den Vorstand um den neuen Vorsitzenden Daniel Richter gar nicht einfach, die Veranstaltung anzumelden und so zu organisieren, dass es keine Verstöße gegen die nicht geringen Auflagen geben wird. Nun sind aber alle Voraussetzungen dafür geschaffen und die Veranstaltung darf öffentlich stattfinden. Das heißt, dass bis zu 200 Personen teilnehmen dürfen. Deshalb lädt der Vorstand die Bevölkerung herzlich ein.

Emmi Zeulner macht auf ihrer Wahlkampftour Station

Es ist für kühle Getränke gesorgt und Patrick Lindner kümmert sich um die weitere Verpflegung. Auch Emmi Zeulner hat ihr Kommen angekündigt und wird im Rahmen ihrer Wahlkampftour über Kreis- und Bundespolitik Rede und Antwort stehen. Die Besucher sind ab 17 Uhr willkommen. Um 18 Uhr folgen die Begrüßung durch den Vorsitzenden und die Grußworte von Bürgermeister Jochen Weber sowie stellvertretendem Landrat Helmut Fischer. Einen kurzen geschichtlichen Rückblick geben Horst Habermann und Stefan Motschenbacher, bevor MdB Emmi Zeulner sprechen wird. Auch eine Ehrung langjähriger Mitglieder ist vorgesehen. Die gesondert eingeladenen Gäste möchten sich bei Vorsitzendem Richter melden. Die Verantwortlichen weisen vorab darauf hin, dass ein Teil der Einnahmen einer gemeinnützigen Organisation zu Gute kommen wird.

Von Stefan Motschenbacher

Weitere Artikel