aktualisiert:

TRAINAU

Aufwind für die Trainauer Feuewehr

Aufwind für die Trainauer Feuewehr
Die geehrten Mitglieder (mit Urkunde) zusammen mit (v. li.) Bürgermeister Christian Mrosek, Vorsitzendem Niklas Welscher und Kommandant Michael Göldel. Foto: Thomas Micheel

Die Freiwillige Feuerwehr war laut bei der Jahresversammlung gehaltenen Berichten stets einsatzbereit. Groß geschrieben wird das gesellige Beisammensein, das Abwechslung in das Vereinsleben bringt und dieses festigt.

Vorsitzenden Niklas Welscher blickte in seinem Bericht auf 17 besuchte Feste befreundeter Vereine zurück. Sieben eigene Veranstaltungen stehen zu Buch. Das Barzelt wurde optimiert und ein Dampfstrahlreiniger angeschafft. Die Mitglieder informierte er, dass sich die Freiwillige Feuerwehr dem Antrag der Ortsvereine auf Errichtung eines Gemeinschaftshauses angeschlossen habe. Durch sieben Neumitglieder sei der Mitgliederstand auf 124 angewachsen.

Volles Programm für das Jahr 2020

Auch für das laufende Jahr seien wieder Besuche zahlreicher Veranstaltungen geplant. Als eigene Veranstaltungen stehen unter anderem der Fasching, der Vatertag, die Kirchweih und der Christbaumverkauf an. Seinen Dank sprach Welscher dem Vorstand für die harmonische und kompetente Zusammenarbeit aus. Ebenso Dank sagte er Bürgermeister Christian Mrosek am Ende seiner Zeit als Bürgermeister für die Unterstützung in allen Belangen.

Kassier Kevin Fischer gab in seinem Kassenbericht Auskunft über die Finanzen und vermeldete ein finanziell erfreuliches Jahr. Kommandant Michael Göldel bezifferte den Mitgliederstand der Aktiven mit 24. Sechs Übungen wurden abgehalten. Zudem fanden drei Großübungen statt. Julia Reisenweber und Niklas Welscher nahmen an der Leistungsprüfung in Mannsgereuth teil und bestanden diese.

Zum Ernstfall war es fünf Mal gekommen. Mit Florian Mahr steht ein neues aktives Mitglied zur Verfügung. Für das laufende Jahr finden die angesetzten Übungen jeweils am ersten Freitag im Monat statt.

Dickes Lob für die Wehrleute

Bürgermeister Christian Mrosek befand die Freiwillige Feuerwehr als eine tolle Mannschaft. Pfarrer Gerald Munzert wusste, wie es ist, wenn man auf Abruf da sein muss. Er gratulierte der Trainauer Bevölkerung, dass sie eine so aktive Freiwillige Feuerwehr hat. Sein Wunsch war, dass immer genügend Leute zur Verfügung stehen und sie gesund nach einem Einsatz zurückkommen. Weiter wünschte er sich vor allem Wertschätzung für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr.

Vorsitzender, Kommandant und Bürgermeister ehrten anschließend Mitglieder für langjährige Treue zur Freiwilligen Feuerwehr. Ein kurzer Filmbeitrag über das Feuerwehrfest sowie eine Brotzeit beschlossen die Versammlung.

Ehrungen

Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Kevin Fischer, Tobias Fischer-Mahr, Uwe Holewa, Holger Stumpf; für 20 Jahre Julia Frohna, Daniel Geiger, Turabi Özdemir und Jürgen Schilling; für 25 Jahre Dietmar Biesen und Klaus Welscher; für 30 Jahre Dittmar Kirsten; für 40 Jahre Frank Reisenweber; für 60 Jahre Karl Wagner.

Von Thomas Micheel

Weitere Artikel