aktualisiert:

MICHELAU

Führungsspitze der SPD Michelau im Amt bestätigt

Führungsspitze der SPD Michelau im Amt bestätigt
Der gewählte Vorstand mit seinem Vorsitzenden Jürgen Spitzenberger sowie seinen beiden Stellvertretern Jürgen Eckstein (2. v. li.) und Hubert Robisch (3. v. re.), den Mandatsträgern der Partei und dem SPD-Kreisvorsitzenden Sebastian Müller. Foto: Dieter Radziej

Im Zeichen der Wahlen stand die Generalversammlung des SPD-Ortsvereins in der Gastwirtschaft „Fischkorb“. Dabei wurde die bewährte Führungsmannschaft mit ihrem Vorsitzenden Jürgen Spitzenberger und seinen beiden Stellvertretern Jürgen Eckstein und Hubert Robisch mit einer überzeugenden Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt.

Ein Grußwort sprach der neu gewählte Schwürbitzer SPD-Vorsitzende Peter Fack, der sich für die angenehme und hervorragende Zusammenarbeit und die Unterstützung bedankt. SPD-Kreisvorsitzender Sebastian Müller dankte dem Michelauer Ortsverein für die geleistete Arbeit. Er hob hervor, dass die Ortsvereine von Michelau und Schwürbitz einem gemeinsamen Kandidaten das Vertrauen ausgesprochen haben und Jürgen Spitzenberger wieder in das Rennen um den Bürgermeisterposten schicken. Die Kandidatenliste biete einen breiten Querschnitt der Bevölkerungsschichten und Berufssparten. Die SPD sei hervorragend aufgestellt.

Große Resonanz auf Versammlungen in den Gemeindeteilen

In seinem Rechenschaftsbericht verwies Vorsitzender Jürgen Spitzenberger auf regelmäßige Mitgliederversammlungen, bei denen es Informationen über die aktuellen Themen aus dem Gemeinderat und aus dem Kreistag gab. Viel Anklang fanden das Sommerfest mit der Mitgliederehrung und eine Adventsfeier.

Die vergangenen Monate standen, so Spitzenberger, vor allem im Zeichen seiner Nominierung als Bürgermeisterkandidat und der Listenaufstellung für die Kommunalwahlen. Er freute sich darüber, dass die jeweiligen Versammlungen auf große Resonanz stießen. Als eine gute Entscheidung bezeichnete er es, alle Gemeindeteile zu besuchen und hier Bürgertreffs abzuhalten. Die jeweiligen Mandatsträger erhielten dabei etliche Informationen und Anregungen und konnten verschiedene Belange gleich an die Gemeinde Michelau, insbesondere das Bauamt, weitergeben.

Ausblick auf große Themen in der Gemeinde

In naher Zukunft würden die Gemeinde Michelau weiterhin die Horte in Schwürbitz und Michelau, die Generalsanierung der Johann-Puppert-Grund- und Mittelschule und der Hochwasserschutz für Michelau und Schwürbitz beschäftigen.

Nachdem Schriftführerin Simone Naumann das Protokoll der vorigen Hauptversammlung vorgetragen hatte, erstattete Georg Kremer seinen Finanzbericht. Abschließend würdigte Vorstandsmitglied Hubert Robisch im Namen aller Mitglieder das Engagement von Jürgen Spitzenberger im Ortsverein und seine umsichtige Planung des Kommunalwahlkampfs.

Die neue Führung und die Delegierten für den Kreisverband

1. Vorsitzender Jürgen Spitzenberger, Stellvertreter Jürgen Eckstein und Hubert Robisch, Kassierer Georg Kremer, Kassenprüfer Stefan Ehrsam und Achim Pfaff, Schriftführerin Simone Naumann, stellvertretender Schriftführer Hubert Robisch. In den Ausschuss wurden berufen: Bernd Schuster, Gerhard Hülswitt, Fred Köhlerschmidt und Christian Stumpf. Fahnenträger sind Christian Alberth und Stefan Ehrsam.

Als Delegierte für den Kreisverband wurden Hubert Robisch, Simone Naumann, Jürgen Eckstein und Bernd Schuster bestimmt (Ersatzdelegierte Christian Stumpf, Andreas Robisch, Jürgen Spitzenberger und Winfred Köhlerschmidt). Delegierte für die Unterbezirkskonferenz sind Hubert Robisch, Simone Naumann und Jürgen Spitzenberger (Ersatzdelegierte Bernd Schuster, Christian Stumpf und Jürgen Eckstein).

dra

Weitere Artikel