aktualisiert:

SONNEFELD

Polizeibericht: Auto übersehen: 30 000 Euro Schaden und zwei Leichtverletzte

Polizei mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Markus Drossel Foto: Markus Drossel

Zwei Leichtverletzte und 30 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der Kreuzung Frohnlacher Straße und Industriestraße in Sonnefeld zwischen zwei Autos ereignet hatte. Eine 31-jährige Frau aus dem Landkreis Lichtenfels fuhr mit ihrem Nissan die Frohnlacher Straße ortsauswärts und wollte nach links in die Industriestraße in Richtung Neuensorg abbiegen. Hierbei übersah sie den Opel eines entgegenkommenden 39-jährigen Sonnefelders und kollidierte mit diesem frontal. Während die beiden Fahrzeugführer glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitten, entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden in Gesamthöhe von zirka 30 000 Euro. Die Unfallverursacherin erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Weitere Artikel