aktualisiert:

MARKTZEULN

Weihnachtsfeier bei den Zeulner Schützen

Weihnachtsfeier bei den Zeulner Schützen
Die Preisträger des Adventsschießens: (v.li.) Schießleiter Hans-Georg Rebhan, Jan Wagner, Petra Haderlein, Gerda Zillig, Heinz Dauer, Jutta Flieger und 1. Schützenmeister Ulrich Haderlein . Foto: Christina Przybyla

Bei der Weihnachtsfeier der Zeulner Schützen standen das Adventsschießen mit dem Luftgewehr sowie die Übergabe von Meisterschaftsurkunden.

Schützenmeister Ulrich Haderlein erinnerte in seinem Jahresrückblick an viele erfolgreiche Veranstaltungen und Wettbewerbe, beginnend mit dem Anschießen auf den Kleinkaliberständen, dem Osterschießen sowie natürlich dem Freischießen Ende Juni. Der Herbst war dem Vorderladerschießen, dem Bürgerschießen und dem vereinsinternen Strohschießen gewidmet. Nach dem Königsessen endete das Vereinsjahr mit dem erfolgten Adventsschießen. Der Wirtschaftsbetrieb beginnt wieder am Mittwoch, 8. Januar, mit dem ersten Vereinsabend im Jubiläumsjahr.

In seiner Ansprache bedankte sich Ulrich Haderlein bei all denen, die das ganze Jahr tatkräftig mithalfen. Viele Helfer werden im Jahr 2020 zur 200-Jahr-Feier der Schützengesellschaft gebraucht, da das ganze Jahr über diverse Veranstaltungen geplant sind, beginnend mit dem Festkommers im Februar, der Gauversammlung im März, einem großen Böllertreffen und vielem mehr.

Die Schießleiter Petra Haderlein und Hans-Georg Rebhan organisierten für die Weihnachtsfeier wieder den Schießwettbewerb, bei dem mit dem Luftgewehr auf eine Nikolausscheibe geschossen wird. Heuer wetteiferten 26 Schützen um die Plätze. Den ersten errang Gerda Zillig, den zweiten Jutta Flieger und den dritten Platz Heinz Dauer. Alle drei Sieger freuten sich über einen Brotzeitkorb. Nachdem auch alle anderen Teilnehmer einen süßen Trostpreis ausgesucht hatten, sorgten ein leckeres Essen, sowie eine heitere Geschichte, vorgetragen von Thomas Wagner, für Stimmung.

Die erfolgreichen Schützen

An die erfolgreichen Schützen bei den zurückliegenden Meisterschaften wurden von Schießleiter Hans-Georg Rebhan Urkunden übergeben: Oberfränkischen Meisterschaften 2019: 2. Platz Kleinkaliber Auflage Petra Haderlein; 3. Platz Luftpistole Auflage Herbert Rebhan; 2. Platz Freie Pistole 50 Meter Herbert Rebhan; 2. Platz Freie Pistole 50-Meter Auflage Herbert Rebhan. Gaumeisterschaften 2020: bei acht errungenen Meistertiteln fielen drei auf Hans-Georg Rebhan, zwei auf Herbert Rebhan und je einer auf Heinz Dauer, Arnulf Friedmann und Jan Wagner. Das bayrische Meisterschützenabzeichen errangen: Wolfgang Bahr, Manfred Bahr, Hans-Georg Rebhan, Herbert Rebhan, Helmut Schmidt.

Von Christina Przybyla

Weitere Artikel