aktualisiert:

REDWITZ

Marvin Steglich leitet gemischten Liederkranz-Chor

Steglich: neuer Leiter des gemischten Liederkranz-Chores
Die Sängerinnen und Sänger des Gemischten Chores Liederkranz 1847 Redwitz freuen sich mit Vorsitzendem Jürgen Klein (2. v. li.) über den neuen Chorleiter Marvin Steglich (li.). Foto: Thomas Micheel

Marvin Steglich ist der neue Chorleiter des Gemischten Chores „Gesangverein Liederkranz 1847. Die Sängerinnen und Sänger freuen sich, dass die Chorarbeit weitergeführt wird.

Steglich wohnt in Bamberg. Die meiste Zeit seines Lebens hat er in Lichtenfels gewohnt. Er besuchte vier Jahre die Berufsfachschule für Musik in Kronach. „Dort habe ich meinen klassischen Werdegang gefunden“, verrät er. Nach der Schule übernahm er gleich Laienchöre und betreibt die Tätigkeit als Chorleiter als Hauptbeschäftigung. Nach seinem Abschluss als staatlich geprüfter Dolmetscher und Übersetzer will er Lehramt für Musik studieren und Musiklehrer werden.

Seit einem Jahr schon in Schwürbitz tätig

Bereits seit einem Jahr ist er Chorleiter in Schwürbitz. Dort hat er auch vier Jahre seiner Kindheit verbracht. Nun hat er zusätzlich die Chorleitung des Liederkranzes übernommen. Er ist bestrebt, damit sein musikalisches und pädagogisches Wissen auszubauen.

Vorsitzender Jürgen Klein wird Steglich zu Beginn der ersten Chorprobe nach den Sommerferien den Sängerinnen und Sängern vorzustellen. Mit ihm wolle man die erfolgreiche Chorarbeit fortsetzen.

Wer den Gemischten Chor unter seiner neuen Leitung kennenlernen möchte, kommt zum Weinfest des Gesangsvereins am Samstag, 14. September, im evangelischen Gemeindehaus. Ab 17 Uhr werden nicht nur Wein und herzhafte Leckereien geboten. Der Gesangverein Liederkranz übernimmt die musikalische Gestaltung.

Von Thomas Micheel

Weitere Artikel