aktualisiert:

SCHWÜRBITZ

FC Schwürbitz: Jürgen Spitzenberger bleibt Vereinschef

Nach der Wahl: (v. li.) 2. Vorsitzender Stephan Engelmann, Co-Trainer Thomas Hetzel, Trainer Ulrich Backert, Beirat Thomas Engelmann, 1. Vorsitzender Jürgen Spitzenberger, Wahlausschussvorsitzender Lukas Engelmann, 3. Vorsitzender Franz Schäfer und Schriftführer Horst Habermann. Foto: red

Jürgen Spitzenberger bleibt bis zum Jahr 2019 1. Vorsitzender des FC Schwürbitz. Die Mitglieder bestätigten ihn und sein Team bei der Generalversammlung. Allerdings werden dann Spitzenberger sowie 2. Vorsitzender Stefan Engelmann und Kassierer Rainer Wich nicht mehr zur Verfügung stehen.

Wie der Vereinschef in seinem Bericht erläuterte, belegt die 1. Mannschaft zurzeit den dritten Platz in der Kreisklasse 1 Coburg/Kronach/Lichtenfels. Spitzenberger dankte Spielertrainer Ulrich Backert für dessen „vorzügliche Arbeit. Leider sind momentan wichtige Spieler vom aktuellen Kader verletzt und fallen weiterhin aus.

Der Vorsitzende zeigte sich mit Entwicklung des Vereins zufrieden, bedauerte aber, dass die derzeitige Einteilung in die Kreisklasse Coburg wenig Zuschauer und damit wenig Einnahmen brächten. „Der FC ist vergleichbar mit einem kleinen Unternehmen, in dem sich die Finanzen durch den einzelnen Veranstaltungen zwar noch freundlich gestalteten, doch leider nicht im Spielbetrieb“, so Spitzenberger, der sich noch mehr Unterstützung durch den Vereinsausschuss beziehungsweise das Umfeld der Fußballer wünscht.

Dank für Unterstützung

Er informierte ferner über verschiedene Veranstaltungen und erinnerte an diverse Sanierungen im Clubheim und am Sportplatz. Abschließend dankte der Vorsitzende besonders seinen Vorstandskollegen und allen weiteren ehrenamtlichen Helfern.

Schriftführer Horst Habermann berichtete über die vergangene Generalversammlung. Wie Kassier Rainer Wich in seinem Bericht erläuterte, setzten sich die Haupteinnahmen aus Beiträgen, Bandenwerbung, Spenden des Fördervereins, das Johannisfeuer, die Kerwa, den Klubheimbetrieb sowie weitere gesellschaftlichen Veranstaltungen zusammen. Negativ wirkten sich die sportlichen Veranstaltungen in der ungünstig eingeteilten Kreisklasse Coburg für den Verein aus. In Zukunft sollten sich wiederum mehr Schwürbitzer Eigengewächse einbringen. Einstimmig wurde eine neue Vereinssatzung verabschiedet. Demnach wird künftig der Vorstand für zwei Jahre statt wie bisher für ein Jahr gewählt.

Der neue Vorstand

1. Vorsitzender: Jürgen Spitzenberger; 2. Vorsitzender: Stefan Engelmann; 3. Vorsitzender: Franz Schäfer; Kassierer: Rainer Wich; Schriftführer: Horst Habermann; 1. Spielleiter: Dirk Gruber; 2. Spielleiter: Daniel Flieger; Stellvertreter: Christoph Kolb; Ausschuss (Beirat): Thomas Engelmann, Stefan Götz, Lukas Schäfer, Lukas Engelmann, Christoph Kolb, Andreas Kremer, Kevin Gebhardt, Dirk Gruber; Kassenprüfer: Alfons Fack, Josef Wich; Hauptplatzkassier: Stefan Götz, Horst Gruber; Fahnenabordnung: Heinz Fischer, Stefan Götz, Stefan Ehrsam, Dirk Gruber, Philipp Schäfer; Ehrenamtsbeauftragter: Jürgen Spitzenberger, Wilfried Spitzenberger.

Von Horst Habermann

Weitere Artikel