REDWITZ

Ein Leben lang bei Jesus bleiben

Die Konfirmanden nach dem Festgottesdienst vor der St. Ägidius-Kirche mit Pfarrer Schwarz.

Neun Mädchen und ein Junge begingen in der Sankt-Ägidius-Kirche in Redwitz ihre Konfirmation.

Nach dem Einzug der Konfirmanden zusammen mit dem Kirchenvorstand machte im Festgottesdienst Pfarrer Daniel Steffen Schwarz deutlich, dass es im christlichen Glauben darum gehe bei Jesus zu bleiben, wie es auch im gleichnamigen Lied „Bei dir Jesu will ich bleiben“ heiße.

„Macht es nicht wie die Fledermäuse, die sich nicht mehr blicken lassen, sondern bleibt am Glauben dran.“
Daniel Steffen Schwarz, evangelischer Pfarrer

Die Jugendlichen seien herzlich eingeladen, es eben nicht so zu machen wie die Fledermäuse, die nach ihrer Konfirmation nie wieder in der Kirche gesehen wurden. Vielmehr seien die Jugendlichen angefragt auch nach ihrer Konfirmation am Glauben an Jesus dranzubleiben und auch weiterhin Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen zu besuchen.

Musikalisch ausgestaltet wurde der festliche Konfirmationsgottesdienst von Organist Gerd Brief und der Sängerinnen-Gruppe „Just Girls“ aus Weidhausen bei Coburg. Das Wort an die Konfirmanden sprach Vertrauensfrau Michaela Brief.