aktualisiert:

OBERLANGENSTADT

Alle Wünsche der Oberlangenstadter Wehrleute umgesetzt

Alle Wünsche der Oberlangenstadter Wehrleute umgesetzt
In feierlichem Rahmen erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe: (v. li.) Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger, 1. Vorsitzender Wolfgang Neumann, Bürgermeister Bernd Rebhan, 1. Kommandant Jörg Klimaschewski, Pfarrer Norbert Lang, Kreisbrandinspektor … Schuhbäck und als weiterer Stellvertreter des Landrats, Bernd Steger. Foto: Andrea Hänel

In feierlichem Rahmen weihten die beiden Pfarrer Norbert Lang und Jochen Pickel das neue Löschgruppenfahrzeug LF 10 und erbaten für die Mannschaft und die anwesenden Gäste Gottes Schutz und Segen. Der Gesangverein „Harmonie“, unter Leitung von Annerose Röder, erfreute mit schönen Beiträgen. Der Vorsitzende Wolfgang Neumann und der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Oberlangenstadt, Jörg Klimaschewski, führten durch das Programm.

Wolfgang Neumann resümierte, dass 1986 an der selben Stelle ein neues Löschfahrzeug eingeweiht worden war. Nach nun 35 Jahren sei es Zeit geworden, dieses Fahrzeug in den „Ruhestand“ zu entlassen.

Feuerwehr spendet 15 000 Euro aus eigenen Mitteln

Jetzt freue man sich über die Anschaffung eines fabrikneuen Fahrzeuges, bei dessen Ausstattung fast alle Wünsche umgesetzt worden seien. Die Feuerwehr Oberlangenstadt habe sich mit 15 000 Euro an den Anschaffungskosten beteiligt, berichtete stolz der Vorsitzende.

Die Schlüsselübergabe nutzte Bürgermeister Bernd Rebhan, um der Freiwilligen Feuerwehr Oberlangenstadt für das hervorragende Miteinander bei der Beschaffung und den großen finanziellen Beitrag zu danken. Insgesamt wende die Marktgemeinde einen Beitrag von 379 558 Euro für das neue Fahrzeug samt Pumpe auf. Dank der Zuschüsse seitens des Freistaats Bayern und der stolzen Summe aus den Mitteln der Feuerwehr verbleibe eine Restsumme von 285 358 Euro verblieben, die vom Markt Küps geschultert worden sei.

Kommandant Jörg Klimaschewski und Vorsitzender Wolfgang Neumann gaben gemeinsam einen Rückblick auf den Werdegang. Im Februar 2018 sei die Ersatzbeschaffung durch ein Löschgruppenfahrzeug LF 10 in den Finanzplan der Marktgemeinde mit aufgenommen und im Dezember 2019 durch den Marktgemeinderat beschlossen worden. Zuschüsse durch die Regierung von Oberfranken wurden zugesagt. Für eine zweckmäßige und einfachere Handhabung sei es zudem notwendig gewesen, eine neue Tragkraftspritze zu erwerben. Ende August 2021 konnte schließlich das komplett ausgestattete MAN-Feuerwehrauto von einer Delegation der Feuerwehrkameraden nach Oberlangenstadt überführt werden.

Langstädter Fousanachter sorgen für Tanzeinlagen

Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger überbrachte Glückwünsche auch im Namen des Kreisbrandinspektors Schuhbäck und Markus Reischl sowie der anwesenden Vertreter sämtlicher Ortswehren der Gemeinde Küps.

Eine besondere Überraschung hatten sich die Funkenmariechen der Langstädter Fousanachter ausgedacht und erfreuten die Gäste zum Abschluss der Veranstaltung mit tollen Tanzeinlagen.

Von Andrea Hänel

Weitere Artikel