aktualisiert:

LICHTENFELS

Lichtenfelser Polizei klärt bundesweite Diebstahlsserie

Einen Teil des im Hotelzimmer sichergestellten Diebesguts. Foto: red

Einen raschen Fahndungserfolg verbuchte die Lichtenfelser Polizei am Dienstagnachmittag: Unmittelbar nachdem ein Drogeriemarkt den Diebstahl von hochwertigen Parfüms und Elektronikgeräten durch Ladendiebe angezeigt und die Beamten die Bilder der Überwachungskamera gesichtet hatten, fiel ihnen ein Verdächtiger am Bahnhof auf. Geistesgegenwärtig hielten sie den Heranwachsenden aus Hessen fest. Sein Komplize flüchtete mit einem Fahrrad. Ein Polizist verfolgte ihn kurzerhand mit dem Fahrrad des anderen Verdächtigen und stoppte ihn nach einer filmreifen Fahrt.

Die beiden Verdächtigen kommen für eine Vielzahl von Eigentumsdelikten in Frage. Sie zogen offenbar durch das ganze Bundesgebiet und verdienten ihren Lebensunterhalt mit Straftaten. In ihrem Hotelzimmer wurde Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro sichergestellt. Der deutschlandweite Schaden dürfte wohl im höheren fünfstelligen Bereich liegen. Die Tatverdächtigen wurden in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Weitere Artikel