aktualisiert:

LICHTENFELS

Den „Luther-Boten“ seit Jahrzehnten ausgetragen

Den „Luther-Boten“ seit Jahrzehnten ausgetragen
Ein Dankeschön für die fleißigen Austräger des "Luther-Botens". Foto: Joachim Wegner

Allmonatlich tragen fleißige Helfer der evangelischen Kirchengemeinde Lichtenfels den Gemeindebrief „Lutherbote“ in die Häuser der Gemeindeglieder. Bei einem Dankabend im Myconiushaus zeichneten Pfarrerin Anne Salzbrenner und ihr Amtsbruder Ralph-Peter Zettler die treuesten unter ihnen mit kleinen Präsenten aus. Gleichzeitig bedankten sich die Seelsorger auch im Namen der Diakonie bei den Helfern für ihren Einsatz bei den Haus- und Straßensammlungen. Auszeichnungen für langjähriges ehrenamtliches Engagement erhielten Irene Förtsch (40 Jahre), Hertha Leykauf (35 Jahre), Margit Schacher (30 Jahre), Gerda Wenzel, Joachim Wegner, Lisa Voelckel, Marita Schaller, Brunhilde Eichert (jeweils 20 Jahre), Elke Thiedmann (15 Jahre), Rosi und Hajo Haack (15 Jahre), sowie Andrea Schramm und Christine Gierlich (jeweils zehn Jahre).

Weitere Artikel