aktualisiert:

LICHTENFELS

Das Lichtenfelser Schützenfest ist eröffnet

Ein Prosit auf das Schützen- und Volksfest: Die Schützendamen stoßen gut gelaunt auf ein erfolgreiches Ereignis mit vielen Höhepunkten an. Foto: M. Drossel

„Na, passt doch, oder?“: Ein gut gelaunter Erster Bürgermeister strahlt in die Runde. Ja, es passt an diesem Freitagabend. Das Wetter, die Laune, das Bier, die Musik: Es gibt nichts zu meckern. Dementsprechend ist die Stimmung nicht nur bei Andreas Hügerich prächtig, sondern auch bei Schützenmeister Erwin Kalb, Platzmeister Dieter Brandmeier und all den anderen Schützenschwestern und -brüdern.

Die Islinger Blasmusik spielt am Marktplatz auf, die Gäste laben sich am Bier aus Altenkunstadt – und Braumeister Andreas Leikeim, selbst ein Königlich Privilegierter, blickt in viele lobende Gesichter. Zahlreiche Stadträte sind gekommen, um den Schützen die Ehre zu erweisen und sie gemeinsam zum Schützenfestgelände zu geleiten. Auf ein Zeichen von Erwin Kalb geht es dann los: Zur „Frankenhymne“ setzt sich der Zug in Bewegung, um, am Anger angekommen, den Bieranstich vorzunehmen. Anschließend spielen die Islinger weiter auf und unterhalten die Gäste bis Mitternacht.

Bis 20. Juli steht die Kreisstadt ganz im Zeichen des Schützenfests. Höhepunkte gibt es viele, beispielsweise den großen Schützenauszug am Sonntag um 10.30 Uhr oder den Tag der Kinder mit Kinderfestzug (13.45 Uhr) am Donnerstag. Ein Glanzpunkt verspricht auch das „Musik-Feuerwerk“ am Freitag, 19. Juli, zu werden.

Das Lichtenfelser Schützenfest ist eröffnet
Hoch die Krüge auf ein friedliches Fest. Foto: Markus Drossel
Das Lichtenfelser Schützenfest ist eröffnet
Auch ein Musiker hat mal Durst. Foto: Markus Drossel
Das Lichtenfelser Schützenfest ist eröffnet
Schützenmeister Erwin Kalb (re.) führt den Auszug der Schützen an. Foto: Markus Drossel
Das Lichtenfelser Schützenfest ist eröffnet
Die Querflötistinnen der Islinger Musikanten. Foto: Markus Drossel
Das Lichtenfelser Schützenfest ist eröffnet
Ein Schlückchen in Ehren, kann niemand verwehren. Foto: Markus Drossel
Das Lichtenfelser Schützenfest ist eröffnet
Bekamen für ihre Darbietung reichlich Applaus: die Islinger Musikanten. Foto: Markus Drossel
Das Lichtenfelser Schützenfest ist eröffnet
Daumen hoch, es kann losgehen: Platzmeister Dieter Brandmeister (re.) und Schützenmeister Erwin Kalb haben alles im Griff. Foto: Markus Drossel
Das Lichtenfelser Schützenfest ist eröffnet
Mit klingendem Spiel geht es zum Festgelände. Foto: Markus Drossel
Das Lichtenfelser Schützenfest ist eröffnet
Auch die Schützenjugend hat sich herausgeputzt. Foto: Markus Drossel
Das Lichtenfelser Schützenfest ist eröffnet
Auf das Wohl der Königlich Privilegierten: Die Stadträte lassen sich das Festbier schmecken. Foto: Markus Drossel
Das Lichtenfelser Schützenfest ist eröffnet
Wie werden die zehn Tage? Die Schützen sind gespannt. Foto: Markus Drossel
Das Lichtenfelser Schützenfest ist eröffnet
Im feschen Dirndl marschieren die Schützendamen mit. Foto: Markus Drossel

Von Markus Drossel

Weitere Artikel