aktualisiert:

LICHTENFELS

Benefizkonzert für die Aktiven Bürger: Ein „Muss“ für Rock- und Popfans

Benefizkonzert für die Aktiven Bürger: Ein „Muss“ für Rock- und Popfans
Bekannt für legendäre Auftritte: Der Fanfarenzug der St.-Georgs-Pfadfinder. Foto: Christian Gubert Eventfotografie

Das sollten sich heimische Rock- und Popfans nicht entgehen lassen: Die Kultband Y-NOT und der legendäre FZ (Fanfarenzug der Sankt-Georgs-Pfadfinder) mit seinem aktuellen Show-Programm treten zusammen im Stadtschloss Lichtenfels auf: Am Valentinstag, dem 14. Februar, um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) ist es soweit!

Das Besondere: Die beiden Bands treten kostenlos im Rahmen eines Benefizkonzerts - das heißt Eintritt frei, Spenden erbeten - zu Gunsten der Aktiven Bürger auf. Diese organisieren nicht nur dieses attraktive Konzert, sondern tagaus, tagein – auch in unserem Gemeindegebiet - den Einsatz von rund 400 Bürgerinnen und Bürgern, die sich freiwillig für die Lebensqualität am Obermain engagieren: zum Beispiel in Kindergärten und Schulen, Senioren- und Behindertenreinrichtungen, bei der Integration und den Tafeln (siehe auch www.aktive-buerger-lichtenfels.de).

Y-NOT, die heimischen Urgesteine live, sind ein besonderes Erlebnis: Acht Musiker präsentieren eine Rock?n?Soul-Show par excellence: Classic Rock von Queen bis Pink Floyd, 1970er Disco von den Bee Gees bis Kool & the Gang und nicht zuletzt der legendäre Motown-Sound – dargeboten mit fetzigen Bläsern und professionellem Entertainment. 2017 feierte die Band bereits 20-jähriges Bühnenjubiläum. Der Lichtenfelser Fanfarenzug – im Sprachgebrauch „der FZ“ – bringt ebenfalls eine mitreißende Show auf die Bühne: Das aktuelle Programm verspricht wieder jede Menge musikalische „Ohrwürmer“ zum Mitsingen, -klatschen, -tanzen - gekonnt und engagiert dargeboten von rund 30 Sängern und Instrumentalisten.

Benefizkonzert für die Aktiven Bürger: Ein „Muss“ für Rock- und Popfans
Die Kultband Y-NOT spielt für den guten Zweck. Foto: Martin Lopez

Von Josef Breunlein

Weitere Artikel