aktualisiert:

UNTERZETTLITZ

Unterzettlitzer Gartenfreunde: Kartoffelfest mal anders

Unterzettlitzer Gartenfreunde: Kartoffelfest mal anders
Zwei Kilogramm Kartoffeln gab es pro Familie. Foto: red

2020 waren so viele Aktionen vom Gartenbauverein in Unterzettlitz geplant wie noch nie. Leider kam die Corona Pandemie dazwischen. Um die Sicherheit der Mitglieder zu gewährleisten, wurden alle Veranstaltungen auf das Jahr 2021 verschoben, inklusive des geplanten Kartoffelfestes.

Deshalb wurde beschlossen, die gepflanzten Kartoffeln an die Mitglieder zu verteilen. Es konnten dank des guten Bodens der Familie Helmreich pro Familie zwei Kilogramm Kartoffeln überreicht werden. Die Aktion begeisterte die Unterzettlitzer.

Nun hoffen die Gartenfreunde, dass eventuell das alljährliche Dorfsingen zum Ende des Jahres noch stattfinden kann. Angesichts der angespannten Pandemielage kann dies aber nur kurzfristig entschieden werden.

Von Thomas Meixner

Weitere Artikel