aktualisiert:

BAD STAFFELSTEIN

Svea Kasper ist bei Ninja Warrior Germany Kids weiter

Ninja Warrior Germany Kids
Die Schwingflügel waren eine besondere Herausforderung im Halbfinal-Parcour - Svea bewältigte sie souverän. Foto: RTL

Die vier Vorrunden sind vorbei. Insgesamt 40 Kinder haben um den Einzug ins Halbfinale gekämpft. Inmitten von jungen Leichtathleten, Kletterern, Reiterinnen und Tri-Athleten ist Svea, „die Ballkönigin“. Das ist Svea Kaspers Turniername bei Ninja Warrior Germany Kids. Die Elfjährige hat es ins Halbfinale geschafft!

Noch ein Geheimnis: warum sie sich „die Ballkönigin“ nennt

Was es mit ihrem Turniernamen „Ballkönigin“ auf sich hat, erklärt sie bei der persönlichen Vorstellung am Sonntag, 24. Oktober, früh um 9.20 Uhr (Achtung: geänderte Sendezeit). Da strahlt RTL das erste der beide Halbfinals aus.

Bei den Vorrunden war zu wenig Zeit, um jeden Teilnehmer persönlich vorzustellen. Am Sonntag kann man die Schülerin aus Bad Staffelstein nicht nur mit ihrem tollen Bewerbungsvideo sehen, sondern auch mitfiebern, wie sie den immer schwieriger werdenden Parcours gemeistert hat.

Gestärkt mit Nudeln und Tomatensoße, startete Svea am Wettkampftag mit dem Fünfsprung, bewältigte den Plankengang, überwand die Chaos-Bälle und die Ringrutsche in luftiger Höhe. Das nächstes Hindernis: die Schwingflügel! Wer sehen möchte, wie Svea auch diese Herausforderung unter Anfeuerungsrufen ihrer Trainerin Arleen Schüßler bestand, und letztlich den Zielknopf drücken konnte, darf keinesfalls die Sendung verpassen. Für Svea aber ist der Wunsch klar: „Mein Ziel ist, zu buzzern!“.

Von Monika Schütz

Weitere Artikel