aktualisiert:

BAD STAFFELSTEIN

Stempelkartenaktion der Adam-Riese-Unternehmergemeinschaft

Der Vorsitzende der Adam-Riese-Unternehmergemeinschaft, Frank Mirsberger (re.), und Optikermeister Thomas Junge als Glücksfee. Foto: Rosi Jörig

Der Lockdown aufgrund der Coronakrise hat auch den Bad Staffelsteiner Geschäften und Ladenbesitzern große Umsatzeinbußen gebracht. Um den Einheimischen und den Urlaubsgästen den Einkauf nach der Wiedereröffnung in den Bad Staffelsteiner Geschäften wieder schmackhaft zu machen, hat die Adam-Riese-Unternehmergemeinschaft erstmals eine Stempelkartenaktion ins Leben gerufen.

Bei jedem Kauf ab fünf Euro gab es bei den teilnehmenden Firmen einen Stempel und als Gewinne spendeten dann die Mitglieder der Unternehmergemeinschaft jeweils einen Gutschein. Unter den zahlreichen vollgestempelten Kärtchen wurden vom Vorstand in den Räumen von Optiker Thomas Junge folgende Gewinner gezogen: S. Haugeneder, W. Geisler, H. Motschenbacher, S. Nossek, F. Riedel, T. Schubert, M.Dinkel, M. Dau, K. Sommer, B. Kolb, A. Welsch, J. Hümmer, P. Horn, M. Prechtel, R. Thein, H. Brückner, J. Schauer, D. Brückner, K. Frey, Weisenseel, B.Schulz, M. Schöner, K. Hauptmann, J. Wagner, I. Schramm, M. Schmeiss, G.Kolb, M. Scherer, H. Gummerum. Die Gutscheine werden den Gewinnern zugesendet.

Kunstgenuss beim Schaufensterbummel in der Altstadt

Vorsitzender Frank Mirsberger bedankte sich bei den zahlreichen Kunden und verspricht auch für die Zukunft viele schöne Projekte, um das Einkaufen in den heimischen Geschäften zum Erlebnis werden zu lassen. Im Moment können die Besucher der Innenstadt tolle Bilder im Rahmen der Lach-art-Austellung, die zusammen mit der Kulturinitiative Staffelstein (KIS) organiesiert wurde, in den Schaufenstern der Geschäfte bewundern.

Weitere Artikel