aktualisiert:

BAD STAFFELSTEIN

Sanfte Liedermacher-Töne in Bad Staffelstein

Weltstar Chris de Burgh kommt am 25. August zu einem kleinen und besonders feinen Unplugged-Konzert nach Bad Staffelstein. Foto: red

In kleinem, aber dafür ganz besonders feinem Rahmen kann man im August in Bad Staffelstein zwei echte Ausnahme-Open-Air-Konzerte des Veranstaltungsservice Bamberg erleben. Zu Gast ist am 25. August kein Geringerer als Weltstar Chris de Burgh, drei Tage später gibt es die „Lieder auf Banz Light“ für alle, die die „Lieder auf Banz“ dieses Jahr schmerzlich vermissen.

Die Veranstaltungen finden nicht, wie ursprünglich geplant, auf der Seebühne statt, sondern Corona-konform auf ei-ner neu gebauten, mobilen Bühne im romantischen Rosengarten im Kurpark. Dort kann zwischen duftenden Rosen lose und mit Abstand bestuhlt werden.

Ein einmaliges Erlebnis bietet der Auftritt des berühmten Singer/Songwriters Chris de Burgh, der nun endlich auf seine zweimal verschobene Deutschland-Tour gehen kann. In einem für diesen international erfolgreichen Musiker ungewöhnlich kleinen Rahmen ist er allein auf der Bühne, unplugged und so nah wie sonst nie zu erleben! Das überschaubare Umfeld betont zusätzlich das einzigartige Flair der solo und akustisch präsentierten Songs wie „Where Peaceful Waters Flow“, „Missing You“, „Don?t Pay The Ferryman“, „High On Emotion“ und natürlich „The Lady In Red“. Dieser Konzertabend dürfte zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Nicht weniger aufregend und außergewöhnlich präsentiert sich am 28. August die „Nacht der Lieder“ unter dem Motto „Lieder auf Banz light“, ebenfalls auf der mobilen Bühne im Rosengarten des Kurparks. Da das große Liedermacherfestival „Lieder auf Banz – Ein Abend mit Freunden“ auf 2022 verschoben werden musste, bietet der Veranstaltungsservice Bamberg den Banz-Fans in diesem Jahr eine kleinere, aber feine Alternative. Die Moderation hat in bewährter Weise Bodo Wartke. Auf der Bühne stehen nicht nur ehemalige Preisträger und Preisträgerinnen des Nachwuchsförderpreises der Hanns-Seidel-Stiftung wie Lennart Schilgen oder Miss Allie, zu hören sind auch alteingesessene Banzer Künstler und Künstelrinnen wie Werner Schmidbauer oder Sarah Straub, außerdem die Band „Herbstbrüder“ und Erik Konietzko.

Die Atmosphäre wird sicher anders sein als auf der Wiese vor Kloster Banz, aber auch der Rosengarten im Kurpark dürfte eine schöne Kulisse für einen ruhigen, sommerlichen Liedermacher-Abend bieten.

Karten gibt es beim Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein, Tel. (09573) 33120, E-Mail an tourismus@bad-staffelstein.de (www.bad-staffelstein.de) und unter www.kartenkiosk-bamberg.de. (red)

Weitere Artikel