aktualisiert:

BAD STAFFELSTEIN

Luftreiniger in Grund- und Mittelschulen sind in Betrieb

Die Adam-Riese-Schule Bad Staffelstein: Foto: Drossel

Die Luftreinigungsgeräte für die Grund- und Mittelschulen im Stadtgebiet von Bad Staffelstein sind geliefert, eingebaut und im Betrieb: In der Juli-Sitzung hatte der Stadtrat beschlossen, jedes Klassenzimmer der Adam-Riese-Schule und der Ivo-Hennemann-Schule, aber auch die dortigen Mehrzweck-, Verwaltungs- und Aufenthaltsräume mit mobilen Luftfiltern auszustatten. Vorgeschlagen wurde diese „große Lösung“ damals von Volker Ernst (Freie Wähler). Er war es auch, der bei der November-Sitzung die schnelle Umsetzung lobte. Es sei vorbildlich gelaufen, die Stadtverwaltung habe sehr gut gearbeitet. Alleine in der Ivo-Hennemann-Schule mit ihren Standorten in Grundfeld, Frauendorf und Unnersdorf sind es 17 Luftreinigungsgeräte. Ernst überbrachte den Dank den Stadträten des dortigen Elternbeirats.

50 Prozent der Anschaffungskosten übernimmt der Freistaat Bayern. Die einst anvisierte Summe von 144 000 Euro Gesamtkosten aber dürfte letztlich gereicht haben. (mdr)

Weitere Artikel