aktualisiert:

WIESEN

Kuschelig und nützlich: Anton, der tierisch süße Rasenmäher

Kuschelig und nützlich: Anton, der tierisch süße Rasenmäher
Henry mit einem „Osterlamm“. Foto: Franziska Scherer

Über die Jahre hat sich die Familie Scherer in liebevoller Weise eine kleine Schafherde erzüchtet. Der Nutzen alleine schon als natürliche Rasenmäher sei groß, freut sich Manuel Scherer.

„Wir genießen das Leben auf dem Dorf“, sagt Franziska Scherer. „Es ist schön, wenn Kindern die Möglichkeit gegeben werden kann, mit Tieren auf zu wachsen.“ Nicht nur die eigenen Kinder sind mit Freude dabei, wenn es gilt, die Schafe zu umsorgen. Von den kleinen Lämmern fühlen sich die Kinder regelrecht angezogen. So auch Henry. Er sucht engen Kontakt zu Anton, einem Lamm der Rasse Dorper, und genießt das kuschelige Fell. Anton ist sein Osterlamm.

Das Osterlamm, gekennzeichnet mit der Siegesfahne, ist es ein Symbol für die Auferstehung Jesu Christi. Es ist häufiger Bestandteil der christlichen Kunst und ein christliches Symbol in der Heraldik. Agnus Dei sind außerdem die ersten Worte eines Gebets oder Gesangs der eucharistischen Liturgie (Quelle: Wikipedia).

Von Franz Böhmer

Weitere Artikel