aktualisiert:

GRUNDFELD

Fußballgolf in Grundfeld: Nils Zenk gewinnt Juniorenwertung

Fußballgolf in Grundfeld: Nils Zenk gewinnt Juniorenwertung
Siegerehrung bei den Ranglistenturnieren im Fußballgolf in Grundfeld. Foto: red

Auf der Fußballgolfanlage Obermain wurden jetzt die Ranglistenturniere des Bavarian Footballgolf Trophy (BFGT) und des Deutschen Fußballgolfverbands (DFGV) ausgetragen. Die rund 80 Teilnehmer kamen aus der gesamten Bundesrepublik. Besonders den Topspielern aus Berlin, Hildesheim, Dirmstein, Freiburg und Inzell, um nur die weitesten Entfernungen zu nennen, gebührt große Anerkennung für die weite Anreise, so der Ausrichter.

Fußballgolf in Grundfeld: Nils Zenk gewinnt Juniorenwertung
Einlochen beim Fußballgolf in Grundfeld. Foto: red

Beim Turnier des BFGT am Samstag sezten sich Andrea Weidenegger und Reinhard Pick (beide aus Niederbayern) in der Damen- und Herrenwertung bei einem hervorragend besetzten Teilnehmerfeld durch. Bei den Damen errang die aus Kulmbach stammende Spielerin Helen Pöhlmann bei Ihren ersten großen Turnier einen überraschenden zweiten Platz erringen. Mit Jaqueline Karl aus Oberbayern wurde das Podest komplettiert.

Fußballgolf in Grundfeld: Nils Zenk gewinnt Juniorenwertung
Siegerehrung bei den Ranglistenturnieren im Fußballgolf in Grundfeld. Foto: red

Bei den Herren setzt sich Reinhard Pick aus Landshut mit zwei Schlägen Vorsprung vor Christoph von Bötticher aus Augsburg und Manfred aus Scheurl aus Inzell durch. In der Juniorenwertung setzte sich der einheimische Nils Zenk durch.

Jan Herold aus Marktgraitz im Doppel und Longest Drive vorn

Am Sonntag stand das Turnier des Deutschen Fußballgolfverbandes auf dem Terminplan. Bei zunächst eisiger Witterung und gefrorenem Platz setzte sich das Doppel mit dem aus Marktgraitz stammenden Jan Herold und seinen Partner Manfred Scheurl durch. Auf Platz zwei landete das Doppel Dennis Faber und Alexander Wessel aus Nürnberg vor das Niederbayern-Duo Andrea Weidenegger und Reinhard Pick. Mit Platz elf erreichte das einheimische Doppel Hannes Zenk und Patrick Zenk eine respektable Platzierung.

Fußballgolf in Grundfeld: Nils Zenk gewinnt Juniorenwertung
Siegerehrung bei den Ranglistenturnieren im Fußballgolf in Grundfeld. Foto: red

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen und besser werdenden Platzverhältnissen startete anschließend der Einzelwettbewerb. Bei den Damen sicherte sich wiederum mit einer Topleistung nach zwei Runden Andrea Weidenegger den Tagessieg vor Miriam Pflüger und Josephine Müllner aus Sank-Leon-Roth. In der Herrenkonkurrenz errang am Schluss Johannes Huber aus Traunstein den ersten Platz. Beim hartumkämpften Stechen um Platz zwei setzte sich Andreas Barmbichler aus Waging am See knapp gegen Reinhard Pick durch. Die Longest Drive Wertung holte der Marktgraitzer Jan Herold bei den Herren sowie Helmine Klaiber bei den Damen.

Pünktlich zur Siegerehrung traf auch die Thermenkönigin Michelle ein. Nicht nur, dass sie die Obermain Therme repräsentierte, sondern alle waren von ihr begeistert. Den Siegern und Siegerinnen überreicht die Thermenkönigin neben einem Pokal auch jeweils ein Tragerl einheimisches Bier sowie Gutscheine. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass dies ein rundum gelungenes Wochenende war.

Weiteres Turnierwochenende im nächsten Jahr in Planung

In der Saison 2022 soll wieder ein solches Turnierwochenende am Obermain stattfinden. Waren es in diesem Jahr bereits acht einheimische Spieler, so hoffen die Veranstalter auf eine weiter steigende Zahl heimischer Spieler, damit der Fußballgolf sich am Obermain etabliert und mehr Anhänger findet. Mit der Fußballgolfanlage Obermain steht eine von nur 16 lizenzierten Fußballgolfanlagen direkt vor der Haustür zum trainieren zur Verfügung.

 

Weitere Artikel