aktualisiert:

EBENSFELD

Für mehr Sicherheit: Große Spende für Wasserwacht Ebensfeld

Für mehr Sicherheit: Große Spende für Wasserwacht Ebensfeld
Der Vorsitzende der BRK-Wasserwacht Ebensfeld, Florian Gehringer (3. v. re.), freut sich gemeinsam mit ehrenamtlich aktiven Wasserrettern über die neuen Ausrüstungsgegenstände, die mit Hilfe einer Spende der Firma „Alten-Engineering“ angeschafft werden konnten. Foto: BRK

Droht ein Mensch zu ertrinken, zählt jede Minute. Eine Spende der Firma Alten-Engineering aus Coburg in Höhe von 800 Euro ermöglichte der BRK-Wasserwacht Ebensfeld, ihre Einsatzkräfte noch besser für den Ernstfall auszurüsten. Dies schreiben die Ehrenamtler in eine Pressemitteilung.

Demnach sind von dem Geld ein speziell für die Wasserrettung entwickelter Einsatzhelm, eine Auftriebsweste, zwei Lampen für den Nachteinsatz, ein Einsatzmesser zum schnellen Durchtrennen von Seilen, zwei Karabiner und ein Wurfsack, um schnell Kontakt zum Opfer aufzubauen oder den Retter selbst zu sichern, angeschafft worden.

„Damit erhöhen wir die Sicherheit für unsere Einsatzkräfte und verbessern gleichzeitig unsere Fähigkeiten im Rettungseinsatz“, fasst der Ebensfelder Wasserwachts-Vorsitzende Florian Gehringer zusammen. Er dankte der Firma Alten im Namen der Ebensfelder Wasserretter für die großzügige Spende. Der Coburger Entwicklungsdienstleister unterstützt im Rahmen eines Mitarbeiterprogrammes regelmäßig gemeinnützige Organisationen, für die sich seine Mitarbeiter ehrenamtlich engagieren – unter ihnen ist auch ein aktives Mitglied der BRK-Wasserwacht Ebensfeld.

Seit 60 Jahren retten die Ebensfelder Wasserwachtler Personen auf und im Wasser. Über 200 Mitglieder engagieren sich hier. Neben den Aktiven trainiert auch der Nachwuchs regelmäßig.

Für Interessenten steht Vorsitzender Florian Gehringer unter Tel. 0151-52415690 oder per E-Mail an florian.gehringer@wasserwacht.bayern zur Verfügung. (red)

Weitere Artikel