aktualisiert:

BAD STAFFELSTEIN

KIS und Quartiermanager Böhm loben Fotowettbewerb aus

KIS und Quartiermanager Böhm loben Fotowettbewerb aus
Quartiersmanager Michael Böhm und Rosi Jörig stellen den KIS-Fotowettbewerb „Zeit für Bad Staffelstein“ vor. Foto: ME

Jeder ist ein Künstler – oder kann es werden. Vielleicht nicht gleich mit Pinsel und Farbe, wohl aber mit der Digitalkamera. „Jeder kann sich seinen Fotoapparat schnappen und seine Lieblingsecken in Bad Staffelstein in Szene setzen“, sagt Quartiersmanager Michael Böhm. Zusammen mit Rosi Jörig, der Leiterin des Arbeitskreises Fotokunst der Kulturinitiative (KIS), ruft er deshalb einen Fotowettbewerb ins Leben: „Zeit für Bad Staffelstein“.

Einheimische und Urlauber können daran teilnehmen und während des Jahres ihre Lieblingsorte im Stadtgebiet fotografieren. „Wir wollen, dass die Leute die Begeisterung für ihre Stadt zeigen und dass sie darstellen, was für Bad Staffelstein und die umliegenden Dörfer prägend ist“, sagt Rosi Jörig.

Es geht darum, sich auf die Jagd nach Stimmungsbildern zu machen. Erlaubt ist (fast) alles. Eingereicht werden dürfen Porträts von Menschen bei typischen Tätigkeiten, malerische Aufnahmen aus Bad Staffelstein und den umliegenden Dörfern sowie Fotos, die bei Festen entstanden sind oder die altes Brauchtum thematisieren.

Eine gute Auflösung ist erforderlich, Bildrechte werden an KIS abgetreten

Zu beachten ist dabei, dass die Digitalfotos eine gute Auflösung haben sollten (Bildgröße mindestens 2000 mal 3000 Pixel; jpg- oder raw-Datei) und dass höchstens fünf Fotos pro Person eingereicht werden dürfen. Die Einsender sollten zudem die Bildrechte an die KIS abtreten.

Einsendeschluss ist der 11. Dezember. Danach tritt eine Jury zusammen, die aus den eingereichten Aufnahmen die besten auswählt. Die fünf Erstplatzierten erhalten Einkaufsgutscheine der Adam-Riese-Unternehmergemeinschaft. Zudem zeigt die KIS die 40 besten Bilder im nächsten Jahr in der Alten Darre.

Schnappschüsse vom Land, von Festen und Wanderungen

Rosi Jörig und Michael Böhm sind sehr gespannt auf die Resonanz der Aktion. Sie freuen sich auf Schnappschüsse aus dem Land zwischen Kümmersreuth und Zilgendorf, von Brauereifestbesuchern und Staffelbergwanderern, von landschaftsprägenden Bäumen im Reigen der Jahreszeiten sowie auf ungewöhnliche Bilder von Banz und Vierzehnheiligen aus der Vogel- oder Maulwurfsperspektive. (me)

Die Rahmenbedingungen

Einsendeschluss: 11. Dezember.

Mailadresse: Jeder Teilnehmer kann bis zu fünf Fotos an die Mailadresse rosi.joerig@promedia-line.de senden.

Preise: Für die fünf besten Bilder und den „Sonderpreis Jugend“ gibt es Einkaufsgutscheine der Adam-Riese-Unternehmergemeinschaft im Gesamtwert von über 500 Euro.

Ausstellung: 40 der schönsten Bilder werden im Frühjahr 2021 von der KIS in der Alten Darre im Rahmen einer Ausstellung präsentiert.

Weitere Artikel