aktualisiert:

END

Judith Hirschberg leitet Schwabthaler Chor seit zehn Jahren

Judith Hirschberg leitet Schwabthaler Chor seit zehn Jahren
Die Geehrten des Sängerkreis Schwabthal-Frauendorf: (v. li.) Martina Röder, Alfred Schnappauf, Andreas Landvogt, Luzia Welsch und Judith Hirschberg. Foto: Gerd Klemenz

Der Singkreis Schwabthal-Frauendorf nahm die Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus am Monntagabend zum Anlass langjährige Sänger zu ehren. Nach den Berichten des Vorstands durften die Vorsitzenden Martina Röder und Maria Schorn diese ehrenvolle Aufgabe ausführen.

„Seit meinem 15. Lebensjahr singe ich, damals schon in der Mädchenschule in Kleukheim.“
Judith Hirschberg, Chorleiterin

Für ihre zehnjährige Tätigkeit als Chorleiterin wurde Judith Hirschberg geehrt. Nachdem der damalige Chorleiter Gerhard Pabst sein Amt niedergelegt hatte, erklärte sie sich bereit, die Chorleitung zu übernehmen. Judith Hirschberg singt in der Altstimme. Neben ihrer Funktion als Chorleiterin hat sie auch das Amt der Schriftführerin inne. „Seit meinem 15. Lebensjahr singe ich, damals schon in der Mädchenschule in Kleukheim“, erinnerte sich Judith Hirschberg.

Mit der Ehrennadel in Gold sowie einer Dankurkunde des Fränkischen Sängerbundes für 40 Jahre Singen im Singkreis Schwabthal-Frauendorf wurden die beiden Tenöre Alfred Schnappauf und Andreas Landvogt sowie die Alt-Sängerin Luzia Welsch ausgezeichnet. Die Vorsitzende Martina Röder singt im Sopran und wurde ebenfalls für 40-jähriges Singen im Chor geehrt. Die vier Jubilare sind Gründungsmitglieder, die bereits seit den ersten Stunden im Singkreis mitsingen.

Vorsitzende Martina Röder und die 2. Vorsitzende Maria Schorn dankte den Jubilaren für ihr Engagement und drückte die Hoffnung aus, dass alle noch lange dem Singkreis erhalten bleiben.

Jubiläumsgottesdienst am 16. Mai

Weil der Singkreis heuer sein 40-jähriges Bestehen feiert, ist am Sonntag, 16. Mai, ein Jubiläumsgottesdienst geplant, kündigte die Vorsitzende an.

Von Gerd Klemenz

Weitere Artikel