aktualisiert:

BAD STAFFELSTEIN

Prozession um das Staffelberg-Plateau zur Adelgundisfeier

Prozession um das Staffelberg-Plateau zur Adelgundisfeier
Junge Frauen tragen die Adelgundisfigur über das Plateau des Staffelbergs. Foto: Ludwig Alin

Zum Kirchweihgottesdienst erklommen wieder zahlreiche Gläubige den Staffelberg, um mit Pfarrer Georg Birkel in der Adelgundis-Kapelle die Eucharistie zu feiern. Seit 1663 wird die Kirchweih am ersten Sonntag im Juli mit Bürgen aus den umliegenden Dörfern und Bad Staffelstein gefeiert.

Frauen aus Loffeld tragen die geschmückte Adelgundis-Figur

Der Festgottesdienst begann morgens in der schmucken Kapelle. Anschließend zog eine feierliche Prozession um das Staffelberplateau, um an den vier Feldkreuzen Station zu machen, Fürbitten vorzutragen und den eucharistischen Segen zu erteilen. Der Geistliche trug die Monstranz mit dem Allerheilgsten unter dem „Himmel“, den junge Männer aus Romansthal stemmten. Für die musikalische Begleitung sorgte die „Nothelferkapelle“,

Eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Loffeld mit Fahne und junge Frauen aus Loffeld, die die geschmückte Figur der Heiligen Adelgundis trugen, bereicherten die Prozession. Die Feier war ein eindrucksvolles Glaubensbekenntnis auf dem Staffelberg. Zum Abschluss der Prozession erteilte Pfarrer Birkel den Wettersegen.

Nach der kirchlichen Feier wurde rund um die Staffelbergklause mit Frühschoppen oder Kaffee und „Kerwes-Krapfen“ gefeiert. Hierfür sorgte der Staffelberg-Wirt Gottfried Schmitt und seinem Team. Die „Nothelfer-Musiker“ spielten neben der Klause mit bekannten Liedern zur Unterhaltung auf.

Von Ludwig Alin

Weitere Artikel